AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
UNENDLICHE TIEFEN

Special.
Godzilla: Märchen von einer Echse, die auszog Karate zu lernen
von Alexander Karenovics

Godzilla: Märchen von einer Echse, die auszog Karate zu lernen

2004 hat der grünste und wütendste aller Urzeitkolosse in FINAL WARS seinen Geburtstag mit reichlich Bombast und Getöse gefeiert (50 Dynamit-Kerzen machen eine Menge Krach) und ist im Pazifik gen Sonnenuntergang entschwunden. Wie es demnächst mit Godzilla weitergeht, wissen nur die TOHO-Administation und Chuck Norris. Derlei endgültige Ankündigungen hat es allerdings schon einmal gegeben, im schlimmsten Falle verstrichen rund 10 Jahre, bis 1985 mit THE RETURN OF GODZILLA ein Reboot gewagt wurde. Reichlich Zeit also, sich seine Lebensversicherung auszahlen zu lassen und eine Werkschau einzuschieben ...

Seine Kindheit zu verbringen ohne auch nur einen einzigen GODZILLA gesehen zu haben - undenkbar. Aber wirklich jeden Titel zu kennen, das ist schon ein bißchen ein größenwahnsinniges Unterfangen, welches sich nur wenige Filmfans auf die Fahne geschrieben haben. Das fängt schon damit an, daß man sich das Gesamtwerk aus aller Herren Länder mühsam zusammen klauben muß, vieles ist bislang in Deutschland gar nicht erschienen, und was da hin und wieder auf die Scheibe gekratzt wurde, hat häufig mit großem Kino nichts zu tun: falsches Bildformat, verhunzte Faben, unrestauriertes Filmmaterial, suboptimale Synchronisationen - die unhygienischen Sendeplätze im werbekontaminierten Nachmittagsprogramm vom Privat-TV sind eine schlechte Alternative (manch schüchterner Genrekontakt wird hier letztendlich trotzdem zur großen Liebe geführt haben - so auch beim Autor dieser Zeilen). Und um dem Chaos den letzten Schliff zu geben, wurden insbesondere Filme der frühen Showa-Ära bei jeder Aufführung mit weiteren kreativen Titeln versehen; falls sich schonmal jemand gefragt hat: selbstverständlich hat es nie einen Frankenstein im GODZILLA-Universum gegeben, und gegen Teufelsmonster hat der auch nicht gekämpft. Und wenn der Name King Kong fällt, ist meistens Mechagodzilla gemeint. In anderen Ländern war man ähnlich erfinderisch: weil der US-Kinogänger gerne Katastrophenfilme schaut, man ihm damals aber noch keine Japaner zumuten konnte, bzw. wollte, haben dir schlauesten der Hollywood-Köpfe einfach Szenen mit einheimischen Darstellern nachgedreht - es wurde reingeschnitten, umgeschnitten und amputiert bis das Messer stumpf, und im Falle des Ur-GOJIRAS von 1954 der Film um eine wertvolle Öko/Antikriegs-Metapher ärmer ward. Kein Wunder also, daß Godzilla in vielen Augen immer noch eine Trash-Ikone ist. Zu Unrecht. Oder weniger elitär ausgedrückt: Nicht ausschließlich ... was heutzutage als Partyspaß mit ein paar Bierchen "weggeguckt" wird, lief damals als Event Movie auf großen Leinwänden, und eben jenem unkaputtbaren Charme von King Kongs asiatischem Echsenbruder möchte ich in den folgen Tagen/Wochen/Monaten etwas intensiver auf den geschuppten Leib rücken.

In diesem Sinne: Auf nach Infant Island und lasst uns das Kind in uns wiederentdecken!

Godzilla Godzilla

J 1954
(2011-08-29)
Godzillas Rückkehr Godzillas Rückkehr

J 1955
(2011-09-08)
Die Rückkehr des King Kong Die Rückkehr des King Kong

J 1962
(2011-10-21)
Godzilla und die Urweltraupen Godzilla und die Urweltraupen

J 1964
(2012-07-09)
Frankensteins Monster im Kampf gegen Ghidorah Frankensteins Monster
im Kampf gegen Ghidorah


J 1964
(2012-07-13)
Befehl aus dem Dunkel Befehl aus dem Dunkel

J 1965
(2012-07-24)



Facebook facebook | Twitter twitter :: Datenschutz :: version 1.10 »»» © 2004-2017 a.s.