AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

NORWEGIAN NINJA (Norwegen 2010)

von André Becker

Original Titel. KOMMANDØR TREHOLT & NINJATROPPEN
Laufzeit in Minuten. 77

Regie. THOMAS CAPPELEN MALLING
Drehbuch. THOMAS CAPPELEN MALLING
Musik. GAUTE TØNDER
Kamera. TROND HØINES
Schnitt. SIMEN GENGENBACH
Darsteller. MADS OUSDAL . JON ØIGARDEN .TROND-VIGGO TORGERSEN . LINN STOKKE u.a.

Review Datum. 2013-03-16
Erscheinungsdatum. 2012-03-02
Vertrieb. KOCH MEDIA

Bildformat. 2.35:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 5.1) . NORWEGISCH (DD 5.1)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
NORWEGIAN NINJA bewegt sich, ähnlich wie der knallige BLACK DYNAMITE, zwischen leicht trashig angehauchter Genre-Parodie und betont lässiger Retro-Action im verwaschenen VHS-Look. Im Gegensatz zu Scott Sanders augenzwinkernder Verbeugung vor dem Blaxploitation-Kino, kann die norwegische Low-Budget Produktion, die sich in Punkto Ausstattung und Inhalt deutlich erkennbar am herrlich naiven Actionkino der achtziger Jahre orientiert, jedoch nicht auf ganzer Linie überzeugen.

Als Leiter einer geheim operierenden Einheit von Soldaten hat es sich der blonde Hüne Arne Treholt (obercool: Mads Ousdal) zur Aufgabe gemacht Norwegen mit allen Mitteln gegen innere und äußere Bedrohungen zu verteidigen. Seine Truppe genießt dabei nicht nur das uneingeschränkte Vertrauen des Königs Olav sondern jedes einzelne Mitglied verfügt zudem über besondere mentale Kräfte. Jahrelanges Training, Feng Shui und ein Leben in Einklang mit der Natur auf einer einsamen Insel irgendwo in der pittoresken Umgebung Norwegens haben aus der Einheit eine Gruppe unbesiegbarer Ninja-Kämpfer geformt. Eine ernstzunehmende Bedrohung für Norwegen und eine echte Herausforderung für die skandinavischen Ninjas stellt schließlich die, direkt der CIA und damit den imperialistischen Feinden, unterstellte Organisation Stay Behing dar. Als Trehold erfährt dass die Organisation, die bereits mehrere Terrorattentate in Europa auf dem Kerbholz hat, einen hinterhältigen Anschlag auf Oslo plant, zögert der eingefleischte Patriot nicht lange. Der alles entscheidende Kampf kann beginnen.

Es ist vor allem der authentische Look des Films, der gefällt und durchaus originell die seligen achtziger Jahre wiederaufleben lässt. Hier stimmt einfach alles, angefangen von den Frisuren und Klamotten bis hin zu den Dialogen und Verhaltensweisen der Protagonisten. Mit viel Liebe zum Detail (man beachte die Pornobrillen) und jeder Menge guter Ideen schimmert das geringe Budget nur temporär durch die billigen Sets und Kulissen. Selbst die ruppige Kameraarbeit und der polternde Score scheinen einem B-Film aus der untersten Ecke der Videothek entsprungen zu sein. Diesbezüglich kann NORWEGIAN NINJA überzeugen und dürfte in dieser Hinsicht insbesondere Nostalgiker glücklich machen.

Leider muss sich der Film allerdings auch mit einigen ärgerlichen Längen herumschlagen. Spätestens nach der Hälfte der Laufzeit hat man sich nämlich an den netten Einfällen (die Ninjas verfügen natürlich auch über ein paar hilfreiche Gadgets) und der authentischen Billig-Optik sattgesehen. Spannend wird es selten und die sporadische Action ist eher dürftig choreographiert und wirkt improvisiert und holprig. Letzteres mag Absicht sein, aber die lahmen Actionszenen bremsen den Film deutlich ab und trotz der kurzen Laufzeit gibt es einfach grundsätzlich zu viel Leerlauf. Da hilft auch ein megacooler Hauptdarsteller nicht, der mit markigen Sprüchen und philosophischen Weisheiten die zeitweise zähe Handlung auflockert. Darüber hinaus zünden viele Gags nicht richtig, so dass auch in dieser Hinsicht der Eindruck entsteht, dass Potential verschenkt wird und Schauwerte flöten gehen.

Insgesamt also ein recht durchwachsener Film, der mit ein paar gelungenen Einfällen, toller Retro-Optik und einem coolen Hauptdarsteller punkten kann, aber insgesamt zu spannungsarm ausfällt und mit schnarchiger Handkanten-Action viel Potential ungenutzt lässt.

DVD.
Die deutsche DVD-Auswertung überzeugt mit solider Synchronisation, gelungener Cover-Gestaltung und technisch einwandfreier Aufbereitung.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.