AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  werbung¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
Partner von Fantastic Zero
KAPITELWAHL

LITTLE BIG SOLDIER (China/Hong Kong 2010)

von André Becker

Original Titel. DA BING XIAO JIANG
Laufzeit in Minuten. 91

Regie. SHENG DING
Drehbuch. JACKIE CHAN
Musik. XIAO XE
Kamera. ZHAO XIAODING
Schnitt. SHENG DING
Darsteller. JACKIE CHAN . LEE-HOM WANG . YOO SEUNG-YUN . LIN PENG u.a.

Review Datum. 2011-04-02
Erscheinungsdatum. 2010-11-15
Vertrieb. NEWKSM

Bildformat. 2.35:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 5.1) . MANDARIN (DD 5.1)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Nach dem soliden aber letztendlich doch maßlos überbewerteten STADT DER GEWALT präsentiert sich Publikumsliebling Jackie Chan in LITTLE BIG SOLDIER erneut in einer eher ernst angelegten Rolle. In der 25 Millionen Dollar teuren Produktion verschlägt es den mittlerweile 56 jährigen Chan mal wieder in das antike China, wo er unfreiwillig zwischen die Fronten zweier Kriegsherren gerät.

Im Jahr 227 vor Christus tobt in China schon jahrelang Krieg. Gleich mehrere Königshäuser haben es sich zum Ziel gemacht, das Land zu beherrschen und die anderen Konkurrenten dabei aus dem Weg zu räumen. Die Zivilbevölkerung leidet indes Hunger und hat das Kriegstreiben gehörig satt. Als es in einem Tal zu einem Zusammenstoss der Wei-Clan Soldaten und der Liang Krieger kommt, werden beide Armeen fast komplett ausgelöscht. Lediglich ein schon etwas in die Jahre gekommener, einfacher und leicht ängstlicher Liang Soldat (Jackie Chan) und ein ranghoher General (Lee-Hom Wang) der Wei-Truppen haben das Scharmützel überlebt. Nach einer kurzen Auseinandersetzung kann der Liang Soldat den General überlisten und nimmt ihn fortan als Geisel, um sich dadurch aus dem Soldatendasein freizukaufen und in seine Heimat als Bauer zurückzukehren. Eine gefährliche Reise beginnt, denn zahlreiche Verfolger haben sich bereits an ihre Fersen geheftet und auch der General scheint nicht der zu sein, für den er sich ausgibt.

LITTLE BIG SOLDIER möchte ein warmherziger und tiefgründiger Film mit Botschaft sein. Dieses Anliegen ist jederzeit präsent, aber Regisseur Sheng Ding wählt lobenswerterweise, abgesehen von der Schlusssequenz, eine eher subtile und zurückhaltende Herangehensweise. Es sind daher auch die kleinen und stillen Momente, die den Film letztlich sehenswert machen. Die Szene als Chan von einem blühenden Feld träumt und sich gedankenverloren hineinfallen lässt, ist zwar nicht wirklich innovativ und auch der Symbolcharakter der Sequenz dürfte jedem klar sein, aber nichtsdestotrotz bleibt die kurze Passage auch lange nach dem Film noch im Gedächtnis.

Die aufwendig inszenierte Produktion lebt jedoch vor allem von dem überzeugenden und nuancenreichen Spiel der beiden Hauptdarsteller. Sowohl Chan als auch Lee-Hom Wang agieren erstaunlich gut und gehen in ihren Rollen regelrecht auf. In Anbetracht so mancher Blödelrolle der letzten Jahre ist es in diesem Zusammenhang schon bewundernswert, wie sich Chan schauspielerisch weiterentwickelt hat und mit welcher Leidenschaft er anspruchsvolle Rollen wie in LITTLE BIG SOLDIER zu spielen vermag.

All diejenigen, welche fälschlicherweise einen Actionfilm mit spektakulären Martial-arts Sequenzen und halsbrecherischen Stunts sehen wollen, werden an dem Film aber sicherlich keine Freude haben. Die wenigen Actionszenen sind zwar ordentlich inszeniert und gewohnt rasant in Szene gesetzt, aber nur sporadisch in die Dramaturgie eingearbeitet. LITTLE BIG SOLDIER ist diesbezüglich fürwahr auch kein überbohrendes Spektakel-Kino. Er ist vielmehr eine mitreißend erzählte filmische Parabel auf die Sinnlosigkeit jeglicher kriegerischer Auseinandersetzungen und ein Plädoyer für die Menschlichkeit.

DVD.
Die Bild- und Tonqualität der deutschen DVD ist phantastisch. Insbesondere in den zahlreichen weiträumigen Naturaufnahmen wird die hohe Auflösung des Bildes augenscheinlich. Ebenso hochwertig ist die Tonqualität, die eine glasklare Abmischung bietet und jederzeit zu überzeugen weiß. Ein großes Lob geht auch an die deutsche Synchronisation, bei der man sich endlich mal wieder ein wenig Mühe gegeben hat, was bei asiatischen Produktionen auch heutzutage nicht immer der Fall ist.

Die Verkaufversion bietet zahlreiche Extras, zur Besprechung lag uns leider nur die Verleihversion vor.








Jetzt bestellen bei...



Festliche Kleider


Facebook facebook | Twitter twitter :: Datenschutz :: version 1.9 »»» © 2004-2014 a.s.