AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

DROP OUT (Deutschland 1998)

von Stefan Mader

Original Titel. DROP OUT
Laufzeit in Minuten. 106

Regie. BEATRICE MANOWSKI
Drehbuch. WOLFGANG BÜLD . BEATRICE MANOWSKI
Musik. MARTIN SID BEHREND . ZZUP COMANCHE . LENNART KRARUP
Kamera. UWE BOHRER
Schnitt. MATTHIAS MORICK . MAGDOLNA ROKOB
Darsteller. BEATRICE MANOWSKI . ERDAL YILDIZ . ROBERT VIKTOR MINICH . MARTINA SCHIESSER u.a.

Review Datum. 2008-03-20
Erscheinungsdatum. 2007-11-15
Vertrieb. EPIX MEDIA AG

Bildformat. 1.66:1
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0)
Untertitel. keine
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Weil er sich gerade lange genug aus seiner umfassenden Lethargie erheben kann, um sich eine Flasche Schnaps zu organisieren, verlässt Marion (Manowski) ihren Freund Micky (Minich). Nun braucht sie ein Dach über dem Kopf und da sich auf die Schnelle nichts anderes finden lässt, will sie ein Büro mieten. Deshalb schwindelt sie dem Vermieter vor, Privatdetektivin zu sein, woraufhin ihr auch schon bald ein erster Fall vermittelt wird. Dass dieser gleich mit dem Tod der Verdächtigen endet, macht der Neo-Detektivin das Leben nicht unbedingt einfacher – nicht zuletzt auch deswegen, weil Marion sich plötzlich in ein undurchsichtiges Intrigennetz verwickelt sieht, dessen Fäden die Justizsenatorin der Stadt (Schießer), der Besitzer eines In-Clubs und ein Polizist (Yildiz) in der Hand zu halten scheinen. Oder sollten all diese Vorfälle lediglich wieder Hirngespinste Marions sein, die dem Kokainkonsum nicht abgeneigt ist?

Die Produktionsumstände und Zuständigkeiten bei DROP OUT zu klären erweist sich komplizierte Aufgabe:
Der Film basiert auf einer Idee von Hauptdarstellerin Beatrice Manowski (DER HIMMEL ÜBER BERLIN, NEKROMANTIK), die gemeinsam mit Wolfgang Büld für das Drehbuch verantwortlich zeichnet; auch die Regie stellt eine Kooperation der beiden dar. Dass Büld dennoch nicht als Regisseur genannt wird, liegt in Manowskis entscheidender Rolle beim Schnitt des Films begründet, dessen erste Rohfassung aus Zeit- und Geldmangel auch gleich den Endschnitt darstellt. Man sieht also zweifelsohne: DROP OUT ist im wahrsten Sinn des Wortes eine Guerilla-Filmproduktion, über deren Entstehung die Extras der DVD so manche Anekdote parat halten.
Der Film selbst hat in der Folge natürlich mit typischen Problemen von no budget-Produktionen zu kämpfen, wobei Manowski, Büld und ihr Team versuchen, aus der Not eine Tugend zu machen und strukturelle Einschränkungen als Stilmittel zu verwenden. Auch für das kaum stringente Narrativ wird ein Grund geboten – es erklärt sich durch Marions substanzbedingte Gedankensprünge. Die Handlung wird stets von Off-Kommentaren der Protagonistin begleitet, was DROP OUT letztlich davor bewahrt, ein massiver Reinfall zu sein, da Marions panische Einwürfe eine ironische Ebene etablieren, die immer wieder ein Grinsen zu provozieren vermag und die technische Limitation in den Hintergrund treten lässt.
Für Freunde des Abseitigen eventuell eine Empfehlung wert...

DVD.
Wie oben erwähnt, wurde DROP OUT mit minimalem Budget verwirklicht. Dass die technische Qualität des Films an heutige Standards nicht einmal ansatzweise heranreicht ist somit keine Überraschung. Das Bild ist körnig, mitunter ziemlich unscharf und weist an einigen Stellen Verschmutzungen auf, der Ton wiederum rauscht immer wieder und ist zeitweise etwas schlecht zu verstehen. All das unterstreicht die trashige Note des Films.
Ziemlich interessant gestalten sich die Extras der Silberscheibe. Diese umfassen nämlich ungefähr eine halbe Stunde an Interviews mit Beatrice Manowski und Kameramann Uwe Bohrer, in denen die beiden so einiges über die Produktion des Filmes zu berichten wissen. Außerdem ist auch die (nur über das Extra-Menü erreichbare) "englische Version" des Filmes enthalten, die sich als um etwa 15 Minuten gekürzte, mit fixen englischen Untertiteln versehene Fassung von DROP OUT entpuppt.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.