AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

MAIN HOON NA- ICH BIN IMMER FÜR DICH DA (Indien 2004)

von Thorsten Hanisch

Original Titel. MAIN HOON-NA
Laufzeit in Minuten. 179

Regie. FARAH KHAN
Drehbuch. FARAH KHAN . RAJESH SAATHI . ABBAS TYREWALA
Musik. RANJIT BAROT . ANU MALIK
Kamera. MANIKANDAN
Schnitt. SHIRISH KUNDER
Darsteller. SHARUKH KHAN . SUSHMITA SEN . SUNIL SHETTY . ZAYED KHAN u.a.

Review Datum. 2005-12-05
Erscheinungsdatum. 2005-05-30
Vertrieb. RAPID EYE MOVIES

Bildformat. 2.35:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 5.1) . HINDI (DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Sharukh Khan ist mal wieder am Start und darf sich am Anfang des Films zur Überraschung der bisher nur durch die deutschen REM-Releases indischer Filme wie IN GUTEN WIE IN SCHWEREN TAGEN beleckten Zuschauerschaft durch eine spektakuläre, aber auch reichlich unbeholfen inszeniert wirkende Actionsequenz kämpfen. Doch schon nach kürzester Zeit ist wieder alles beim Alten, sprich die Jungs dürfen das Zimmer verlassen (oder auch nicht, kommt natürlich drauf an, was man sich vom weiteren Abend noch so alles verspricht) und die Madeln die Taschentücher vollrotzen:
Die Friedensmission Milaap hat sich zur Aufgabe gemacht, die Feindschaft zwischen Indien und Pakistan zu beenden. Emsiger Streiter für die gute Sache ist Major Ram a.k.a. the one and only Sharukh -ich brech' die Herzen aller, aber auch wirklich ALLER Frauen- Khan. Der muss die Tochter eines Generals der Mission vor bösen, den Frieden sabotierenden Terroristen schützen und kehrt zu diesem Zweck wieder -anonym versteht sich- an die High School zurück, um der holden Braut Nahe zu sein. Natürlich lassen diverse amouröse Verwicklungen nicht lange auf sich warten und a bisserl Action gibt's auch noch, da Sharukh ja auch noch die bösen Buben plattmachen muss.

MAIN HOON NA ist Bollywood-Kino nach bewährtem Rezept: Ein bisschen hiervon und ein bisschen davon, alles in 'n Pott, mit 'ner dicken Priese Sharukh Khan und 'n dutzend Songs, zweimal kräftig durchgerüttelt und heraus kommen 179min chaotische Minuten, die einerseits zwar nach wie vor ganz gut unterhalten, aber anderseits auch nicht mehr ganz so einschlagen, was daran liegt, dass kaum Neues geboten wird und das Geschehen dieses Mal wirklich ohne eine auch nur ansatzweise vorhandene Kohärenz auskommt. Klar, dass das nicht unbedingt die Stärke indischer Großproduktionen ist, dürfte mittlerweile bekannt sein, aber dermaßen fasrig wurde bisher selten vorgegangen, wobei der Rezensent dieser Zeilen jetzt aber auch kein Indien-Experte ist, die Spezialisten mögen mir verzeihen, wenn ich mit meinen Einschätzungen falsch liege.

Empfehlen kann man MAIN HOON NA natürlich dennoch, denn das Debüt der Choreographin Farah Khan ist alles, nur nicht langweilig.

DVD.
Die Schärfe des Bildes schwankt etwas, ansonsten ist das Bild aber nahezu perfekt.
Die deutsche Tonspur ist deutlich kräftiger als der O-Ton, die deutsche Synchro ist -vor allem in den Nebenrollen- nicht immer 100% perfekt, aber dies ist wohl Geschmackssache.

Die zweite DVD ist gut bestückt mit den üblichen Extras wie Deleted Scenes, einem kurzen Making Of, die Erklärung der Spezial Effekte, TV-Werbetrailern und weiterem. Sehr löblich und sehr umfangreich, da kann man wahrlich nicht meckern.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.