AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
MEINUNGSMACHER

IN IHREN AUGEN (Argentinien/Spanien 2009)

von Florian Lieb

Original Titel. EL SECRETO DE SUS OJOS
Laufzeit in Minuten. 129

Regie. JUAN JOSÉ CAMPANELLA
Drehbuch. JUAN JOSÉ CAMPANELLA . EDUARDO SACHERI
Musik. FEDERICO JUSID . EMILIO KAUDERER
Kamera. FÉLIX MONTI
Schnitt. JUAN JOSÉ CAMPANELLA
Darsteller. RICARDO DARÍN . SOLEDAD VILLAMIL . PABLO RAGO . JAVIER GODINO u.a.

Review Datum. 2010-10-22
Kinostart Deutschland. 2010-10-28

Aller Anfang ist schwer. Besonders für einen Roman, den man ein Vierteljahrhundert vor sich hergeschoben hat. Das weiß auch Benjamín Espósito (Ricardo Darín), der sich schwer tut, einen alten Kriminalfall zu einem lesbaren Buch zu verwerten. Dabei sollte er damals, 1974, als Beamter der Staatsanwaltschaft eigentlich gar nicht zu jenem Mord gerufen werden, der sein Leben verändern würde. Vergewaltigt und ermordet liegt sie neben ihrem Bett, die schöne Liliana Colotta, deren Schicksal Benjamín weit weniger nahe geht, als das ihres Mannes, Ricardo Morales (Pablo Rago). Dieser verbrachte seine Mittagspause anschließend ein Jahr damit, auf verschiedenen Bahnhöfen nach dem vermeintlichen Mörder Ausschau zu halten, nachdem Benjamín diesen zwar einst ausgemacht, aber nicht überführt hatte. Der Fall Colotta hatte damals die gesamte Abteilung bewegt, auch Benjamíns an Alkoholismus leidenden Kollegen Sandoval (Guillermo Francella) und seine Vorgesetzte, Irene Menéndez-Hastings (Soledad Villamil), in die Benjamín seit jeher verliebt ist.

Liebesgeschichte und Kriminalroman ist Eduardo Sacheris "La pregunda de sus ojos" aus dem Jahr 2005, welches in EL SECRETO DE SUS OJOS (Das Geheimnis ihrer Augen) umbenannt - in Deutschland verkürzt unter IN IHREN AUGEN vertrieben - und von Juan José Campanella adaptiert wurde. Lohn der Arbeit war nicht nur der zweite Oscar für einen argentinischen Film, sondern auch der zweiterfolgreichste argentinische Film aller Zeiten. Der bei einem Budget von zwei Millionen Dollar allein in den USA das Dreifache und weltweit bisher das 15-fache einspielte. Ein vermeintliches Meisterwerk also und ein Hit zugleich. Und in der Tat schafft es Campanella, mit überzeugender Optik das zu bewerkstelligen, wo der durchschnittliche Sonntagabend-TATORT versagen würde (auch wenn er über dasselbe Budget verfügte). IN IHREN AUGEN ist atmosphärisch, exzellent fotografiert (die viel gerühmte Stadion-Szene ist in der Tat aller Ehren wert) und über seine zwei Stunden Laufzeit durchaus spannend.

Inmitten des Peronismus zeichnen Sacheri und Campanella eine Zeit politisch-fragwürdiger Entscheidungen, wenn Benjamín und Co. schließlich in Isidoro Gómez (Javier Godino) den Mörder überführen und verurteilen, er aufgrund persönlicher Anfeindungen, Rachegelüsten und bürokratischer Ignoranz jedoch nicht nur wieder auf freien Fuß gesetzt, sondern sogar auf die Gehaltsliste des Staats gesetzt wird. Schreiende Ungerechtigkeit, gepaart mit der Machtlosigkeit von Benjamín und Irene, kulminierend in einer beklemmenden Szene im Aufzug, wenn sich die ehemaligen Kläger und der Angeklagte erneut begegnen. Mit einfachen Mitteln schafft Campanella mal um mal Spannung und erhält sie zugleich gekonnt aufrecht. In Hollywood, wo alle 15 Minuten etwas explodieren oder jemand erschossen werden muss, wäre dies undenkbar oder zumindest auf selbige Art schwer umsetzbar. In Verbindung mit dem exquisiten Darstellerensemble, welches seine Rollen beeindruckend frei von Effekthascherei spielt, ist dies dann umso erstaunlicher.

Getragen wird IN IHREN AUGEN hauptsächlich von Ricardo Daríns starkem Spiel, das in diesem Fall sogar nicht mal durch die deutsche Synchronisation kaputt gemacht wird, die überraschend solide ausfällt. Als unglücklich Verliebter stürzt er sich in den Colotta-Fall, angetrieben von der ihn beeindruckenden wahren Liebe des Ricardo Morales. Er wird zur geplagten Figur, der Gefühle für Irene hat, diese seiner verlobten Vorgesetzten jedoch nicht gestehen kann. Stattdessen will er der anderen geplagten Figur, Morales, seinen Ballast von den Schultern nehmen, in ihm und durch ihn somit sich selbst entlasten. Der Mordfall selbst ist dabei nicht das Beachtenswerte, sondern vielmehr die Wellen, die er für die drei entscheidenden Figuren - Benjamín, Morales und Gómez - schlägt. Die Liebe zu Irene und der Alkoholismus von Sandoval sind eher charakterliche Boni, die bisweilen auch der Narration zu Diensten sind.

Gekonnt verwebt Campanella zudem romantische Handlungsstränge mit den Krimi-Elementen, hier und da unterbrochen von humorvollen Auflockerungen, meist durch Komiker Francella, und garniert mit einigen herausragenden Szenen wie der bereits angesprochenen Stadionszene. In einer langen Einstellung stellt Kameramann Félix Monti hier die Strandszene seines Kollegen Seamus McGarvey aus ABBITTE in den Schatten und macht die Kamera für einige Minuten zum Hauptdarsteller des Filmes. Und auch mit seiner Auflösung, obschon wenig überraschend, aber durchaus tröstlich, kann Campanella auftrumpfen, selbst wenn er seinen Film zwei Einstellungen zu spät ausblenden lässt und ihn somit um eines stärkeren Endes beraubt. Nichtsdestotrotz ist IN IHREN AUGEN ein stimmiges Werk, das seinen Vorschußlorbeeren gerecht wird und letztlich noch einen Tick überzeugender gerät, als sein Oscarkonkurrent EIN PROPHET.











AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.