AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
GESPRÄCHE

Andrea Sczuka im Gespräch mit Daisuke Miyazaki

Daisuke Miyazaki schrieb das Drehbuch zu THE REVENGE CHANNEL, einem Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht, die sich einige Jahre zuvor in Japan zutrug.

Das Gespräch.

Daisuke Miyazaki
Daisuke Miyazaki

Welchen Status hat die Rache in Japan?
    In Japan wird Rache negativ betrachtet. Wir ziehen es vor zu vergeben und die Dinge hinter uns zu lassen.

Warum hast du Frauen gewählt?
    Es ist der Versuch den japanischen weiblichen Charakter darzustellen. In Japan sind die Frauen stark und die Männer schwach.

Wird die durch eine Frau begangene Rache anders betrachtet, als jene, der des Mannes und meinst du es gibt Unterschiede?
    Frauenrache ist neu. Ja. Sie ist grausamer im Anblick. Es ist schlimmer, gewalttätige Frauen zu sehen. Die Gewalt von Frauen ist seltener und deshalb speziell. Männliche Rache und Gewalt wird oft dargestellt.

Die Farbe der Kleidung der Frauen ändert sich im Verlauf des Films. Hast du die Farben gezielt ausgewählt und welche Bedeutung haben sie in Japan?
    Für die Ausstattung war ich nicht zuständig. Aber auch in Japan ist rot eine heilige Farbe und die Farbe des Blutes. Deshalb war die Kleidung zu einem bestimmten Zeitpunkt rot.




Facebook facebook | Twitter twitter :: Datenschutz :: version 1.10 »»» © 2004-2017 a.s.