AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

HOOLIGANS 3 - NEVER BACK DOWN (Großbritannien 2013)

von André Becker

Original Titel. GREEN STREET 3 - NEVER BACK DOWN
Laufzeit in Minuten. 86

Regie. JAMES NUNN
Drehbuch. RONNIE THOMPSON
Musik. PAUL ARNOLD . ANDREW BARNABAS
Kamera. JONATHAN ILES
Schnitt. TOMMY BOULDING
Darsteller. SCOTT ADKINS . KACEY BARNFIELD . JOEY ANSAH . JACK DOOLAN u.a.

Review Datum. 2017-04-22
Erscheinungsdatum. 2013-12-10
Vertrieb. ASCOT ELITE

Bildformat. 2.35:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DTS/DD 5.1) . ENGLISCH (DTS/DD 5.1)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Ein weiteres Mal muss die englische Hooligan-Szene als Handlungsort für einen absolut sinnfreien und dumpf-brutalen B-Film von der Stange herhalten. Als Hauptdarsteller gerät diesmal das Kampfsport-Ass Scott Adkins zwischen die Fronten konkurrierenden Hooligans. Eigentlich ein Grund zur Freude, konnte Adkins in der Vergangenheit doch mit einigen erinnerungswürdigen Auftritten in Direct-to-dvd-Reißern überzeugen. Nach einem wirklich starken Anfang geht dem Film allerdings schnell die Puste aus.

Gleich in den ersten Minuten zeigt unser Hauptprotagonist Danny (Scott Adkins), das mit ihm nicht zu Spaßen ist: Mit einem gezielten Punch streckt er einen hünenhaften Schläger nieder, der es dummerweise gewagt hat ihn in seinem Trainingsclub zu bedrohen. Schnell ist aber auch klar: Danny ist eigentlich ein guter Junge mit einem großen Herz. Vor langer Zeit verließ er seine Heimatstadt und kehrte der Hooligan-Szene rund um die Westham Firm den Rücken um Profi-Sportler zu werden. Als ihn jedoch die Nachricht erreicht, dass sein Bruder Joey totgeprügelt wurde, nimmt er die Beine in die Hand und tritt die Reise Richtung Heimat an. Dort findet er schließlich heraus, dass sein Bruder in illegale Underground-Kämpfe verwickelt war und auf hinterhältige Weise ermordet wurde. Joey beschließt zusammen mit seinen ehemaligen Kumpels der Westham Firm an den Kämpfen teilzunehmen und so die Schuldigen dingfest zu machen.

HOOLIGANS 3 - NEVER BACK DOWN ist mehr Actionfilm als Drama und schlägt somit eine ähnliche Richtung wie der ultraharte Vorgänger ein. Abgesehen vom ansehnlichen Endfight, in dem die Darsteller zumindest temporär zeigen können was sie auf dem Kasten haben, sind die Kloppereien aber eher unspektakulär in Szene gesetzt. Auch abseits der schnöden Action sieht es mau aus: Hölzerne Darsteller, ärmliche Dialoge, ein klischeebeladenes Drehbuch und viel Leerlauf sorgen für Frust beim Zuschauer.

Regisseur James Nunn macht sich zudem gar nicht erst die Mühe das Hooligan-Milieu, immerhin Dreh- und Angelpunkt der Geschichte, ein wenig genauer in Augenschein zu nehmen. Eine differenziert ausgearbeitete Sozial-Studie hätte hier sicherlich niemand erwartet, aber die Oberflächlichkeit mit der HOOLIGANS 3 - NEVER BACK DOWN die sozialen Kontexte der Szene beschreibt ist (selbst für einen B-Film dieser Prägung) erschreckend.

Der Film eignet sich insofern weder als B-Actioner, noch als halbwegs ernstzunehmende Auseinandersetzung mit der englischen Hooligan-Szene. HOOLIGANS 3 - NEVER BACK DOWN ist damit der mit Abstand schwächste Teil der Reihe.

DVD.
Die Veröffentlichung im Rahmen der Cinema-Extreme-Reihe ist uncut. Die Fassung mit KJ-Freigabe, die man in den hiesigen Kaufhäusern findet, wurde dagegen um einige Gewaltspitzen bereinigt. Bild und Ton sind solide und erreichen den Standard aktueller DVD-Premieren.








Jetzt bestellen bei...




Facebook facebook | Twitter twitter :: Datenschutz :: version 1.10 »»» © 2004-2017 a.s.