AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

COLD WAR (Hong Kong 2012)

von André Becker

Original Titel. HON ZIN
Laufzeit in Minuten. 102

Regie. LEUNG LOK-MAN . LUK KIM-CHING
Drehbuch. LEUNG LOK-MAN . LUK KIM-CHING
Musik. PETER KAM
Kamera. JASON KWAN . KENNY TSE
Schnitt. CHI-LEUNG KWONG . HOI WONG
Darsteller. AARON KWOK . TONY LEUNG KA-FAI . EDDIE PENG . ANDY LAU u.a.

Review Datum. 2016-09-29
Erscheinungsdatum. 2014-05-13
Vertrieb. OFDB FILMWORKS

Bildformat. 2.40:1 (1080p)
Tonformat. DEUTSCH (DTS-HD 5.1) . KANTONESISCH (DTS-HD 5.1)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. B

FILM.
COLD WAR ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass in Hong Kong auch weiterhin großartige Genre-Filme produziert werden, die intelligente Unterhaltung im sündhaft teuren Blockbuster-Format bieten ohne dabei in überkandidelte Action-Orgien oder anstrengend verkopftes Autoren-Kino abzudriften.

Als in Hong Kong mehrere Polizisten entführt werden, entbrennt in den obersten Etagen der Polizei ein folgenreicher Machtkampf um Zuständigkeiten und Entscheidungsbefugnisse. Insbesondere Waise Lee (Tony Leung Ka-Fai) und Sean Lau (Aaron Kwok), beide in der Hierarchieebene ganz weit oben, geraten fortwährend aneinander. Besonders heikel ist diesbezüglich, dass einer der entführten Cops Lees Sohn ist und der Fall ihn somit auch persönlich tangiert. Lau schafft es schließlich, seinen Konkurrenten zunehmend in die Enge zu treiben, was darin gipfelt, dass Lee seines Amtes enthoben wird und Lau an Einfluss gewinnt. Als zusätzlich noch die Antikorruptionsabteilung auftaucht und eine weitreichende Bestechungsaffäre wittert, nimmt der Fall immer größere, ungeahnte Dimensionen an.

Trotz vereinzelter Schusswechsel handelt es sich bei COLD WAR definitiv nicht um einen klassischen Actionfilm. Die Regisseure Leung Lok-Man und Luk Kim-Ching, die hier ihr eindrucksvolles Debüt geben, konzentrieren sich vorwiegend darauf die Story ohne großartigen Krawall voranzutreiben. Dies gelingt ihnen hervorragend, da der Film seine Geschichte nachvollziehbar angeht und die zahlreichen Wendungen bestechend souverän getimt in den Handlungsverlauf eingebettet sind. Vollkommen unnötig sind dagegen mehrere CGI-Effekte, die vor allem im explosiven Finale das ansonsten durchgängig positive Gesamtbild ein wenig trüben. Davon abgesehen punktet der Film mit messerscharfen Dialogen, tollen schauspielerischen Leistungen, einer hervorragenden Kameraarbeit und einem grandiosen Score.

Weiterhin ist hervorzuheben, dass COLD WAR bis zum Finale sehr konsequent die Spannungsschraube anzieht und sein Publikum kaum eine Verschnaufpause gönnt. Der preisgekrönte Thriller schafft zudem dass Kunststück seine verästelte Handlung nie unnötig aufzublasen und auch angesichts zahlreicher Plot-Twists angenehm realitätsverankert zu erzählen. Als Resultat darf man sich über einen hochgradig spannenden, sehr edel und durchdacht inszenierten Hochglanz-Thriller freuen, der schon jetzt und durchaus berechtigt als einer der besten asiatischen Genre-Filme der letzten Jahre gilt.

BLU-RAY.
Die deutsche Veröffentlichung ist sehr vorbildlich. Die Bild- und Tonqualität der hier vorliegenden Blu-ray von OFDb Filmworks sind absolut makellos und die Synchronisation kann sich ebenfalls hören lassen. All diejenigen, die den Film im Originalton schauen wollen, können allerdings auch auf die kantonesische Tonspur zurückgreifen und die gut lesbaren deutschen Untertitel anwählen. Als Extras werden Trailer, Interviews und ein Making-of angeboten.







Jetzt bestellen bei...




Facebook facebook | Twitter twitter :: Datenschutz :: version 1.10 »»» © 2004-2017 a.s.