AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

ARMY OF CONVICTS (USA 1996)

von Hasko Baumann

Original Titel. AMERICAN TIGERS
Laufzeit in Minuten. 91

Regie. DAVID WORTH
Drehbuch. JIM FRYMAN
Musik. SHAUN GUERIN
Kamera. DAVID WORTH
Schnitt. STEVE SWERSKY
Darsteller. SAM J. JONES . DONALD GIBB . JOE ESTEVEZ . CYNTHIA ROTHROCK u.a.

Review Datum. 2014-05-23
Erscheinungsdatum. 2012-08-31
Vertrieb. IMPERIAL PICTURES

Bildformat. 1.33:1
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0) . ENGLISCH (DD 5.1)
Untertitel. keine
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
B-Action darf ja ruhig hohl sein, aber ganz so doof wie ARMY OF CONVICTS braucht man's nun auch wieder nicht. Militär-Bumskopp Major Ranson (vom bemitleidenswerten Sam Jones zähneknirschend gespielt) hat eine ganz besonders tolle Idee zum Thema Terrorismusbekämpfung. Ein Haufen besonders bekloppter Schwerverbrecher soll zum spitzenmäßigen Einsatzkommando ausgebildet werden und dem verzweifelt gesuchten Superterroristen Hooker auf die Glocke hauen. Wer hier allen Ernstes DAS DRECKIGE DUTZEND ruft, darf sich flink mit der Eselsmütze in die Ecke stellen und kriegt auch kein Abendbrot.

Die von echten Knallchargen schlecht gespielten Hackfressen versammeln sich also rund um den Major und zeigen in jeder Hinsicht Defizite: An der Waffe, am Mitmenschen und in den Fäusten. Letzteres soll dann Cynthia Rothrock richten, die sich, festhalten, selbst spielt. Die Klappspaten von der Knast-Kompanie erhalten also ihre Aufs Maul-Lehrstunde von Cynthia Rothrock, die danach den Film gerade noch rechtzeitig wieder verlässt.

Während die Terror-Böswatze gemütlich auf einem ausgemusterten Schiff im Hafen abhängen (in Totalen sieht man noch die Touristen fröhlich von Bord gehen), lassen sich die Knackis also eine geschlagene Stunde lang zum Antiterror-Team hochpeitschen. Von offizieller Seite ist Major Ransons Black Ops-Team aber verständlicherweise nicht so gerne gesehen. Wie klärt man sowas? Na klar, indem man sich auf die Fresse haut! Hilfe! Das abschließende Finale dieses ennervierend schlecht gemachten und unsagbar langweiligen Rohrkrepieres kann man dann dementsprechend in der Pfeife rauchen. In Erinnerung bleibt nur eine sagenhafte Lachnummer von Explosion, die man so schlecht getrickst selten und vor allem schon lange nicht mehr gesehen hat.

DVD.
Vollbild, und zwar kein schönes. Hier begeistert nichts so richtig, auch nicht die viehische Synchro.



Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.