AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

KOMMISSAR X - DREI GRÜNE HUNDE (Deutschland/Spanien/Frankreich 1967)

von Hasko Baumann

Original Titel. KOMMISSAR X - DREI GRÜNE HUNDE
Laufzeit in Minuten. 89

Regie. RUDOLF ZEHETGRUBER
Drehbuch. RUDOLF ZEHETGRUBER
Musik. FRANCESCO DE MASI
Kamera. BALDI SCHWARZE
Schnitt. EDMONDO LOZZI
Darsteller. TONY KENDALL . BRAD HARRIS . DIETMAR SCHÖNHERR . HERBERT FUX u.a.

Review Datum. 2013-03-27
Erscheinungsdatum. 2012-12-20
Vertrieb. ANOLIS

Bildformat. 1.85:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0) . ENGLISCH (DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Das vierte Leinwandabenteuer von Westentaschen-Bond Jo Walker muß auf das italienische Flair, das einst den Erstling so vergnüglich machte, verzichten: Der Österreicher Rudolf Zehetgruber sitzt am Steuer dieses Europuddings, und nach Ansicht des Films kann man sich über die - von Darsteller Brad Harris stets dementierten - Gerüchte, auch hier hätte Gianfranco Parolini auf dem Regiestuhl gesessen, nur wundern. Statt bunter Breitwand geben sich die GRÜNEN HUNDE schmaler und kleinkarierter, auch auf ulkige Gadgets und wilde Kostüme wird weitestgehend verzichtet. Das tut dem Titelhelden nicht gut. Tony Kendall kann sich nun nicht mehr hinter farbenfrohen Schauwerten verstecken und wirkt abgekämpft und fahrig, mitunter sogar wie eine Nebenfigur - unfaßbar geradezu, wie er eine junge Frau in den Klauen mordlustiger Buben zurücklässt, um seine eigene Haut zu retten.

Eben jene Szene ist auch die einzige, die einem als visuelles Schmankerl in der ersten Stunde im Gedächtnis bleibt, wenn er sich nämlich bildwirksam über die Außenbalkone eines türkischen Mietshauses nach unten hangelt. Ansonsten wird nämlich viel geredet in recht schmucklosen Kulissen in Istanbul, mitunter sogar einfach mal ein Weilchen bei Keksen an einem Küchentisch gesessen. Kendall als Kommissar X und Brad Harris als sein Partner Tom Rowland lassen sich von den schurkischen Hackfressen Herbert Fux und Samson Burke, dem Bodybuilder, die Schau stehlen oder von Dietmar Schönherr, der hier von Christian Rode synchronisiert wurde, an der Nase herumführen. Dabei beginnt man sich als Zuschauer doch recht schnell zu langweilen.

Das muß auch Zehetgruber aufgefallen sein: Zum Schluß dreht DREI GRÜNE HUNDE nochmal ordentlich auf, Brad Harris hat sich ein paar hübsche Stunts reserviert, die Kontrahenten sausen das Tal der tausend Hügel hinunter, prügeln sich durch marode Ruinenwände oder treiben sich mit Motorädern in den Tod. Ein hübsches Finish für einen alles in allem recht enttäuschenden Beitrag zur KOMMISSAR X-Reihe. Dankenswerterweise übergab Zehetgruber danach die Staffel wieder an die Italiener und gelangte in der Rolle des Jimmy Bondi in seinen "Dudu"-Filmen zu gewissem Ruhm.

DVD.
Erneut eine vorbildliche Präsentation mit einem exquisiten Booklet, liebevoll abgefilmten (d.h. komplett lesbaren) Werbematerialien und Presseheften, dem Trailer und einer Bildergalerie - und oben drauf einer unglaublich detaillierten und informativen Filmografie von Brad Harris. Die Bild- und Tonqualität ist top. Daß sich Anolis allen Ernstes von engärschigen DVD-Nerds was über "Schlieren" auf ihren Veröffentlichungen erzählen lassen muß, sagt mehr über gegenwärtige Filmrezeption aus, als man wissen möchte.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.