AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

DEATH IN PARADISE - STAFFEL 1 (Großbitannien 2011)

von Martin Eberle

Original Titel. DEATH IN PARADISE
Laufzeit in Minuten. 436

Regie. ROGER GOLDBY u.a.
Drehbuch. ROBERT THOROGOOD
Musik. MAGNUS FIENNES
Kamera. PETER GREENHALGH u.a.
Schnitt. LIANA DEL GIUDICE u.a.
Darsteller. BEN MILLER . SARA MARTINS . DANNY JOHN-JULES . GARY CARR u.a.

Review Datum. 2013-02-01
Erscheinungsdatum. 2012-08-21
Vertrieb. EDEL:MOTION

Bildformat. 1.77:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0) . ENGLISCH (DD 2.0)
Untertitel. keine
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
So viele Dinge, alle hatten ihre Zeit! Das Wählscheibentelefon, die Dampfmaschine, der Pony-Express... damals super, heute braucht es das nicht mehr so dringend.

Warum die BBC also auf die Idee gekommen ist, nach Alfred Hitchcock und der Erfindung des suspense ein Format im Geiste von Miss Marple und Hercule Poirot wieder ins Leben zu rufen, bleibt die Frage. DEATH IN PARADISE ist nämlich genau das: eine Fernsehserie, die sich dem whodunit verschrieben hat, also die Frage, wer und nicht zuletzt auch wie ein meistens unmöglich erscheinender Mord überhaupt begangen werden konnte. Ein Format also, das bereits vor Jahren in der selbstironischen Parodie endete (siehe EINE LEICHE ZUM DESSERT).

Auch DEATH IN PARADISE ist nicht bierernst gemeint. Der eher steife Detective Inspector Richard Poole (Ben Miller) wird aus seinem geliebten verregneten London in die sonnige Karibik versetzt, zur Untersuchung des Todes eines Kollegen. Und weil er eine echte Nervensäge ist (grantlig, knörig, ein ewiger Pedant), lassen ihn die Festland-Kollegen einfach ganz da, dem Commonwealth sei dank, um ihn dauerhaft los zu sein. Die Kollegen auf Saint-Marie sind höchstens mittelbegeistert, und auch der Zuschauer kommt nicht immer auf seine Kosten. Die Fallhöhe, die ein ständig im schwarzen Anzug herumgrantelnder Miesepeter an sonnigen Sandstränden ausmacht, ist schnell auserzählt. Da das allerdings das vornehmliche Komikelement in DEATH IN PARADISE ist und die, zugegeben, pfiffigen Fälle ja auch am Ende der jeweiligen Folge aufgeklärt sind, ist diese DVD-Box sicher nicht die erste Wahl, wenn es um DIE spannende Abendunterhaltung geht. Zum schnöden Zeitvertreib, vielleicht mit Gurkensandwich und Tee aber allemal besser als ca. 90% des deutschen Fernsehprogramms. Also, bevor man RTL oder gar SAT1 einschaltet, dann um Welten lieber DEATH IN PARADISE.

DVD.
Die BBC hat es natürlich drauf. Die großartigen Bilder sind in Top-Qualität kodiert, auch der Ton ist, obwohl nur Stereo, ausgezeichnet. Nur englische Untertitel fehlen noch zum reinen Glück.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.