AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

CITY UNDER SIEGE (Hong Kong 2010)

von André Becker

Original Titel. CITY UNDER SIEGE
Laufzeit in Minuten. 106

Regie. BENNY CHAN
Drehbuch. BENNY CHAN
Musik. ANTHONY CHUE
Kamera. ANTHONY PUN
Schnitt. BENNY CHAN
Darsteller. AARON KWOK . SHU QI . JACKY WU . COLLIN CHOU u.a.

Review Datum. 2012-01-31
Erscheinungsdatum. 2011-05-11
Vertrieb. ASCOT ELITE

Bildformat. 2.35:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DTS/DD 5.1) . MANDARIN (DD 5.1)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Mit CITY UNDER SIEGE beweist Hong Kongs Erfolgsregisseur Benny Chan erneut sein Gespür für zielgruppenorientiertes Blockbuster-Kino. Wie gehabt setzt Chan auf die richtige Mischung: Knallige Actionszenen, Humor und Dramatik wechseln sich ab und für eine kleine Love-Story bleibt im Filmverlauf schließlich auch noch Platz. Der Film schafft es jedoch erstaunlicherweise die einzelnen Genre-Versatzstücke nicht wahllos aneinander zu reihen, sondern in der richtigen Dosierung zusammen zu führen. Im Gesamtergebnis hinterlässt Benny Chans Werk insofern auch einen recht harmonischen Eindruck.

Durch Zufall entdecken fünf Mitglieder einer Zirkustruppe in einem ehemaligen Versuchslabor der japanischen Armee einen verborgenen Goldschatz. Beim Versuch den Schatz zu bergen entweicht ein mysteriöses Gas, das binnen kürzester Zeit die Zirkusmitglieder kontaminiert und mutieren lässt. Ausgestattet mit Superkräften entschließt sich der Großteil der Gruppe ihre Kräfte in kriminelle Energie umzusetzen und für Raubzüge zu nutzen. Die Polizei ist machtlos und auch eigens für die Bekämpfung der Mutanten eingesetzte Spezialisten (u.a. Martial-arts-Profi Jacky Wu) können nichts ausrichten. Die letzte Hoffnung der Stadt ist der schüchterne Sunny (Aaaron Kwok), der ebenfalls mit dem Gas in Berührung kam und infolgedessen gleichfalls über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt. Gemeinsam mit einer Reporterin (Shu Qi) nimmt Sunny den Kampf gegen seine ehemaligen Kollegen auf.

Die Story gibt schon ziemlich gut vor, welche Richtung der Film nach kürzester Zeit einschlägt. In schöner Regelmäßigkeit steigern sich die Konfrontationen der Protagonisten bis zum endgültigen und angenehm verspielten Showdown. Erwartungsgemäß geht so einiges zu Bruch und Verschnaufpausen sind eher rar gesät. Benny Chan vermeidet dabei übertriebene Gewaltdarstellungen und verzichtet bis auf wenige Ausnahmen auf allzu explizite grafische Gewalt. CITY UNDER SIEGE sucht nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner beim Publikum, verrennt sich aber nicht im starren Abhaken von Genreelementen. Im Gegensatz zu Hong Kongs, vor allem in der Vergangenheit unfassbar erfolgreichem, Fließbandregisseur Wong Jing versteht es Benny Chan Genres miteinander zu kombinieren und in diesem Kontext gleichzeitig eine in sich geschlossene Erzählstruktur beizubehalten.

CITY UNDER SIEGE überzeugt natürlich in erster Linie als effektlastiges Actionspektakel mit exzessiven Stunteinlagen und jeder Menge sinnfreier Zerstörung. Darüber hinaus sind aber auch die humoristischen Einlagen gut platziert, die dramatischen Elemente nicht allzu aufgesetzt und selbst die zugegebenermaßen nicht zwingend notwendige Liebesgeschichte bleibt weitgehend unaufdringlich.

Angesichts der mitunter ziemlich miesen schauspielerischen Leistungen (vor allem die Nebendarstellung neigen tendenziell zu hemmungslosem Overacting) und der dünnen Story sind natürlich auch die Mängel recht präsent. Das sollte letztendlich nicht komplett unter den Tisch fallen. CITY UNDER SIEGE kompensiert diese Defizite allerdings recht gut, indem der Film sich in seinen selbst gesetzten Grenzen bewegt. Anspruch und Tiefgang sucht man deshalb auch sicherlich vergebens. Stattdessen bekommt man sehr kurzweiliges No-Nonsense-Bombast-Kino mit Starbesetzung. Für einen unterhaltsamen Filmabend reicht es also allemal.

DVD.
Die deutsche Veröffentlichung ist sehr solide geworden. Die Bild- und Tonqualität bewegt sich auf einem sehr hohen Niveau und auch die Synchronisation hinterlässt einen guten Eindruck. Die Extras umfassen den üblichen Kram: Making-of, Originaltrailer, Diashow und weitere Programmhinweise. Alles soweit ganz ordentlich also. Auf Blu-ray übrigens auch in der fast schon obligatorischen 3D Variante erhältlich.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.