AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

THE DOORS (USA 1991)

von André Becker

Original Titel. THE DOORS
Laufzeit in Minuten. 135

Regie. OLIVER STONE
Drehbuch. OLIVER STONE
Musik. JONATHAN BOGNER
Kamera. ROBERT RICHARDSON
Schnitt. DAVID BRENNER
Darsteller. VAL KILMER . KYLE MACLACHLAN . MEG RYAN . KEVIN DILLON u.a.

Review Datum. 2011-12-25
Erscheinungsdatum. 2011-06-23
Vertrieb. ARTHAUS

Bildformat. 2.35:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 6.1/DD 2.0) . ENGLISCH (DD 6.1/DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH . ENGLISCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
THE DOORS ist zweifellos einer der besten Biopics der letzten zwanzig Jahre. Obwohl neben Jim Morrison noch weitere Mitglieder der legendären Rockband The Doors näher beleuchtet werden, widmet sich Regisseur Oliver Stone in erster Linie Leadsänger Morrison und seiner Entwicklung vom scheuen Frontmann zur sexualisierten Gallionsfigur der frühen siebziger Jahre. Pünktlich zum zwanzigjährigen Jubiläum veröffentlicht Arthaus den Film in der aufwendig gestalteten 20th Anniversary Edition Neuauflage.

Am pittoresken Strand von Venice gründen die jungen Studenten Jim Morrison (Val Kilmer) und Ray Manzarek (Kyle MacLachlan) die wegweisende Rockband The Doors. Nach ersten Auftritten in kleinen Clubs steigt die Band schnell zur extrem erfolgreichen, aber auch skandalumwitterten Rocksenstation der späten sechziger Jahre auf. Morrisons exzessive Auftritte sorgen nämlich nicht nur für ausverkaufte Tourneen, sondern auch für jede Menge Ärger mit dem bürgerlichen Milieu und selbsternannten Moralaposteln. Als Morrison nach einem Konzert verhaftet wird, haben sich auch die Differenzen innerhalb der Band zugespitzt. Zusammen mit seiner Freundin (erstaunlich gut: Meg Ryan) flüchtet sich der Frontmann in ein Pariser Apartment in dem er schließlich kurze Zeit später mit 27 Jahren stirbt.

Zum Film braucht man prinzipiell nicht mehr allzu viele Worte zu verlieren. Val Kilmer war nie besser und spielt den ambivalenten Charakter Morrison mit voller Hingabe. Die Rolle schien ihm geradezu auf den Leib geschrieben zu sein und seine Performance ist auch heute noch faszinierend. Umso trauriger ist es mit anzuschauen in welchen Filmen Kilmer mittlerweile so mitwirkt. Großartige Arbeit leistet natürlich auch Oliver Stone auf dem Regiestuhl. Stone fängt eine Vielzahl magischer Bilder ein, die auch zwanzig Jahre später noch beeindruckend anzuschauen sind und für jede Menge Gänsehaut sorgen. Und das gilt nicht nur für die Konzertszenen. Auch die ruhigeren Momente sind streckenweise unglaublich intensiv und mitreißend gefilmt. Darüber hinaus verleiht das Drehbuch Morrison genug Tiefe und begeht nicht den Fehler die Figur zu verklären oder zu entmystifizieren.

THE DOORS ist aber nicht nur ein überwältigend gutes Biopic, sondern auch ein sehr gelungenes Zeitportrait der späten sechziger/frühen siebziger Jahre. Stone zeichnet das Bild eines durch Vietnamkrieg und Rassenunruhen erschütterten Amerikas das in den poetischen, aber auch provokativen Songtexten Morrisons den Sittenverfall einer ganzen Gesellschaft sieht und darauf mit Unverständnis und Restriktionen reagiert. Stone schafft es dabei, dass die damalige gesellschaftliche Stimmung auch immer in den Bildern mitschwingt und diesbezüglich lange nachwirkt.

Insgesamt gesehen bietet der Film einfach 135 Minuten gelungene Unterhaltung mit dem nötigen Tiefgang, grandiosen schauspielerischen Leistungen und jeder Menge großartiger Songs. Ein absoluter Klassiker mit Kultstatus, der auch solide Musikerbiographien wie CONTROL qualitativ weit hinter sich lässt.

DVD.
Die digital überarbeitete 20th Anniversary Edition zeigt den Film in bestechend guter Qualität und kommt im sehr schicken Pappschuber. Sowohl das Artwork, als auch das umfangreiche Bonusmaterial (Audiokommentar, Making-of, Interviews etc.) und die Bild- und Tonqualität sind allererste Sahne. Tolle Veröffentlichung eines ebenso tollen Films.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.