AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

MEMORIES OF MURDER (Korea 2003)

von André Becker

Original Titel. SALIN-UI CHUEOK
Laufzeit in Minuten. 131

Regie. BONG JOON-HO
Drehbuch. BONG JOON-HO
Musik. TARO IWASHIRO
Kamera. HYUNG-KU KIM
Schnitt. SUN-MIN KIM
Darsteller. SONG KANG-HO . KIM SANG-KYEONG . KIM ROI-HA . SONG JAE-HO u.a.

Review Datum. 2011-12-24
Erscheinungsdatum. 2011-03-25
Vertrieb. I-ON NEW MEDIA

Bildformat. 1.77:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 5.1) . KOREANISCH (DD 5.1)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Die, gegenwärtig schon recht umfangreiche, Störkanal Reihe von I-ON New Media dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Mit der südkoreanischen Produktion MEMORIES OF MURDER wird ein weiterer großartiger Titel (wieder)veröffentlicht, der erneut die hohe Qualität der Filmreihe eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Mehrere heimtückische Morde halten ein kleines Dorf nahe Seoul in Atem. Die Polizei ist maßlos überfordert und auch die unprofessionellen und fragwürdigen Ermittlungsmethoden der Polizisten Park und Jo verlaufen weitgehend ergebnislos. Um die Ermittlungen voranzutreiben soll Detective Seo Tae-Yoon aus Seoul die örtliche Polizei bei der Jagd nach dem offensichtlich psychisch schwer gestörten Mörder unterstützen und vor allem für mehr Professionalität innerhalb der Polizeiarbeit sorgen. Das Morden geht jedoch weiter und auch erste Spuren erweisen sich als falsche Fährten. Die Lage spitzt sich schließlich immer mehr zu und die ermittelnden Polizisten drohen an der Situation zu zerbrechen.

MEMORIES OF MURDER wurde bereits vor einigen Jahren hierzulande auf DVD veröffentlicht. Im Rahmen der Störkanal-Reihe erscheint jetzt die Neuauflage und es ist zu hoffen, das dem Film jetzt die Aufmerksamkeit zuteil wird die er auch wirklich verdient. Der Film verdeutlicht eindrucksvoll die Qualitäten des südkoreanischen Kinos. Ausgestattet mit einem angemessenen Budget erzählt Regisseur Bong Joon-Ho eine mitreißende Geschichte ohne allzu große Zugeständnisse an das Mainstreampublikum zu machen und dabei gleichzeitig nicht in anstrengende Arthouse-Gefilde abzurutschen. Durchgängig spannend inszeniert, konzentriert sich der Film nicht nur auf die Darstellung der Polizeiarbeit und die Jagd nach dem Mörder, sondern mit besonderem Augenmerk auch auf die Geschichte der in den Fall involvierten Personen. Aber auch die Bezeichnung Charakterstudie greift zu kurz. MEMORIES OF MURDER entzieht sich einer klaren Kategorisierung. Der Film bewegt sich eher zwischen den Genres. Thriller und Dramaelemente werden gekonnt miteinander verknüpft und auch für humoristische Momente ist Platz. Wirklich großartig wird der Film allerdings erst dadurch, dass er mit den Erwartungen von Seiten des Publikums spielt und immer wieder aufs Neue mit unerwarteten Wendungen überrascht.

Das Alles macht MEMORIES OF MURDER zu einem besonderen Film, der zudem meisterhaft gespielt und beeindruckend gefilmt ist. Ganz klar zu empfehlen und unbedingt sehenswert. Bitte anschauen!

DVD.
Die Neuauflage auf dem Störkanal-Label kommt im vorbildlichen Design und braucht sich hinter den anderen tollen Veröffentlichungen des Labels nicht zu verstecken. Insbesondere das Booklet gefällt und auch sonst kann sich die Veröffentlichung sehen lassen. Bild- und Tonqualität sind nicht unbedingt überragend, aber noch im guten Bereich angesiedelt. Insofern also eine lohnende Neuauflage eines großartigen Films.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.