AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

HIGHWAY 2 - AUF DEM HIGHWAY IST WIEDER DIE HÖLLE LOS (USA 1984)

von Hasko Baumann

Original Titel. CANNONBALL RUN II
Laufzeit in Minuten. 104

Regie. HAL NEEDHAM
Drehbuch. HARVEY MILLER
Musik. AL CAPPS
Kamera. NICK MCLEAN
Schnitt. WILLIAM D. GORDEAN
Darsteller. BURT REYNOLDS . DOM DELUISE . SHIRLEY MACLAINE . DEAN MARTIN u.a.

Review Datum. 2011-10-31
Erscheinungsdatum. 2011-10-07
Vertrieb. WINKLERFILM

Bildformat. 1.78:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0) . ENGLISCH (DD 2.0)
Untertitel. keine
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Unvorstellbar. Da hat Ex-Stuntman Hal Needham 1981 einen Haufen Stars und Freunde zusammengetrommelt für ein komplett inhaltsloses Autorennen namens AUF DEM HIGHWAY IST DIE HÖLLE LOS, und in Deutschland zahlen knapp 5 Millionen Zuschauer ihr sauer verdientes Geld, um sich das im Kino anzusehen. Zugegeben, Needham hat mit Hauptdarsteller Burt Reynolds ein paar Jahre zuvor auch schon mit dem Highway-Ulk EIN AUSGEKOCHTES SCHLITZOHR für volle Kassen gesorgt; der Film war aber so unwiderstehlich in seinem Redneck-Appeal, daß sogar Alfred Hitchcock bewundernd den Hut zog. Was Needham ansonsten so mit Burt veranstaltete, hat derlei hohen Weihen nicht verdient. Schon besagter erster HIGHWAY-Film war eine recht müde Veranstaltung, in der Dom DeLuise wie so oft an Burts Seite herumtuckte und sich alternde Stars wie Sammy Davis Jr. und Dean Martin zum Horst, Roger Moore und Jackie Chan zum Affen und Peter Fonda und Farrah Fawcett zu Fonda und Fawcett machen liessen.

Dank des immensen Zuspruchs, man kann's verstehen, kam es 1984 zu einem noch grösseren Autounfall in Form von HIGHWAY 2. Auf dem Highway ist nun so gar nicht mehr die Hölle los, vielmehr wird ohne grossen erzählerischen Aufwand einfach ein weiteres Rennen ins Leben gerufen. Von einem Autorennen bekommt man aber herzlich wenig zu sehen, statt waghalsiger Stunts und wilder Raserei hagelt es Altherrenhumor und Gags wie z.B. den mit dem Affen, der den Mittelfinger zeigt - was man dann jahrelang in der zunehmend verkratzten "Cinema"-Kinowerbung ertragen musste. Es ist durchaus fraglich, ob es wirklich so eine Art Drehbuch gegeben hat, so episodisch, wie sich hier alles sketchartig aneinander gereiht daherlümmmelt. Ein gewaltiges Aufgebot an Altstars hat sich hier einfach eine schöne Zeit gemacht; und so beeindruckend es sein mag, daß Needham sogar das legendäre "Rat Pack" wieder zusammentrommeln konnte, so schmerzhaft ist das Verheizen von altgedienten Entertainern wie Martin, Davis, MacLaine und Sinatra zu beobachten. Sinatra befindet sich, unschwer zu beobachten, in seinen Szenen nicht mal im selben Zimmer wie seine Co-Stars!

Das kann man durchaus mit einer besonders gut besetzten "Traumschiff"-Episode vergleichen, oben drauf Scherzchen wie aus den Gottschalk/Krüger-Verbrechen (Mafiafamilien heißen hier grundsätzlich "Linguini" und "Ravioli", das ist so in etwa das Niveau, wieher). Needhams Regie erschöpft sich im reinen Abbilden vieler alter Männer, weniger junger Frauen und von Dom DeLuise, der an Burts Seite herumtuckt. Der Himmel hat in Needhams Filmen keine Struktur, alles ist Wischiwaschiweiss und so farblos wie das Geschehen auf den Strassen. Das Finale gibt es nicht zu sehen, da es durch eine Ralph Bakshi-Animation ersetzt wird, die genauso alt und gestrig aussieht wie der Rest dieses drögen Heimvideos. In Deutschland strömten unbegreiflicherweise dennoch knapp 3 Millionen ins Kino. Knapp also an der Goldenen Leinwand vorbei, so daß sich Needham mit 8 Nominierungen für die Goldene Himbeere zufrieden geben musste.

DVD.
Bild und Ton sind in Ordnung, der deutsche Ton klingt voller, die Synchro ist jedoch trotz all der tollen Stammsprecher insgesamt noch altbackener als das Original. Hierbei handelt es sich um die "ungeschnittene Fassung". Dazu gibt's den amerikanischen und den chinesischen Trailer - letzterer von Produzent Raymond Chow natürlich auf Jackie Chan zugeschnitten.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.