AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

CALIFORNICATION - DIE DRITTE SEASON (USA 2009)

von Thorsten Hanisch

Original Titel. CALIFORNICATION - SEASON 3
Laufzeit in Minuten. 324

Regie. diverse
Drehbuch. diverse
Musik. TYLER BATES . TREE ADAMS
Kamera. MICHAEL WEAVER . ANDY GRAHAM
Schnitt. diverse
Darsteller. DAVID DUCHOVNY . NATASCHA MCELHONE . MADELEINE MARTIN . EVAN HANDLER u.a.

Review Datum. 2011-08-02
Erscheinungsdatum. 2011-07-07
Vertrieb. PARAMOUNT

Bildformat. 1.78:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0) . ENGLISCH (DD 5.1) . FRANZÖSISCH (DD 5.1) . ITALIENISCH (DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH . ENGLISCH . FINNISCH . ITALIENISCH . NIEDERLÄNDISCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Aller guten Dingen sind drei? Nein, nicht wirklich - die dritte Season von CALIFORNICATION löst gemischte Gefühle aus, doch fangen wir von vorne an: Der charmante Vorzeige-Sleazebag Hank Moody gerät durch die Mutter der besten und nur wenig vorbildlichen besten Freundin seiner schwer pubertierenden Tochter Becca an einen Dozentenjob an der örtlichen Universität und geht dem Job auf seine Weise nach: Zwischen Mittagsschläfchen im Büro und fortwährender Einnahme von Motivationsankurblern (Alk & Gras) werden Studenten auf liebevoll-brutal-direkte Art in den Beinahe-Selbstmord getrieben und natürlich lockt ewig das Weib, in diesem Fall gleich drei - was wiederum zu Problemen mit seiner einzig wahren Liebe Karen führt. Währenddessen versucht Moodys bester Freund, das knopfäugige Moppelchen Charlie Runkle, seine Ehefrau zurückzuerobern und seine Karriere wieder in Schwung zu bringen, was gar nicht so einfach ist, wenn man einen drogensüchtigen, zynischen, ehemaligen Teenieschwarm (großartig: Rick Springfield) zum Klienten hat.

Böse Zungen behaupten, dass die Serie mit Staffel drei auf der Stelle tritt und das stimmt zu einem gewissen Teil auch. Hank bumst, Becca zickt und Karen schwankt, großartige neue Entwicklungen gibt es zumindest beim Hauptdarsteller-Trio nicht zu vermelden. Zudem wirkt der Aufhänger der Serie, Hank will doch nur ein gefestigtes Leben und seine große Liebe, angesichts des nur allzu willigen Balzverhaltens unseres dauergeilen Helden mittlerweile ein wenig arg schwammig. Positiver ist da schon der Nebenkriegsschauplatz um Charlie Runkle: Der darf im Kampf um Ehefrau und Karriere etwas mehr Kontur als zuvor zeigen, größere Überraschungen bleiben aber auch hier aus.
Einerseits.
Anderseits haben die Macher den über-vulgären Gestus der Vorgängerseason zu Gunsten eines teilweise in den klassischen Screwball-Bereich abdriftenden Humors zurückgeschraubt, was der Serie überaus gut zu Gesicht steht und phasenweise auch wirklich lustig ist. Zudem gibt's ein paar reflektierende Momente, wobei man sich seltsamerweise weit mehr einen Kopf über Neben- als über Hauptfiguren macht. Irgendwie, irgendwo bleibt CALIFORNICATION - DIE DRITTE SEASON in der Luft hängen und es bleibt zu hoffen, vor allem nach einem verblüffend dramatischen Ausklang, dass die Macher die guten Ansätze in das vierte Paket mitnehmen beziehungsweise genau da anknüpfen. Das Licht ist noch nicht erloschen.

DVD.
Die beiden DVDs stecken in zwei Slim Cases und diese wiederum in einem Pappschuber. Bild und Ton sind, wie man von einer aktuellen Serie auch erwartet, absolut zufriedenstellend, einzig und allein dass nur Englisch- oder Französischsprachige einen Dolby Digital 5.1-Track spendiert bekommen ärgert angesichts des tollen Soundtracks dann doch ein wenig. Die Bonus-Abteilung wartet mit vier kurzen und mal wieder völlig belanglose Filmchen über Themen, die einen eh nicht interessieren, auf.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.