AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

BLOOD & FLOWERS - DER WÄCHTER DES KÖNIGS (Korea 2008)

von Andreas Neuenkirchen

Original Titel. SSANG-HWA-JEOM
Laufzeit in Minuten. 127

Regie. YOO HA
Drehbuch. YOO HA
Musik. JUN-SEOK KIM
Kamera. CHOI HYUN KI
Schnitt. GOK-JI PARK
Darsteller. JOO JIN-MO . JO IN-SEONG . SONG JI-HYO u.a.

Review Datum. 2010-01-10
Erscheinungsdatum. 2009-10-30
Vertrieb. SPLENDID

Bildformat. 2.35:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 5.1) . KOREANISCH (DD 5.1)
Untertitel. DEUTSCH . NIEDERLÄNDISCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Goryeo, das spätere Korea, im 14.Jahrhundert: Der König steht unter Druck. Zeugt er nicht bald einen Thronfolger, sägen ihn die chinesischen Machthaber ab. Der König hat allerdings keinerlei Interesse an der Königin oder sonstigen Frauen, sein Herz schlägt allein für Hong Lim, den Anführer seiner Leibgarde. Als guter Geliebter und treuer Untertan erklärt Hong Lim sich bereit seinen Ekel zu überwinden und anstelle des Königs die schöne junge Königin zu schwängern. Es klappt aber nicht beim ersten Mal, und mit der Zeit findet der Soldat Gefallen an Akt und Partnerin. Das wiederum gefällt dem König nicht, und bald kriselt es gewaltig am Hof. Dabei hat man doch schon genügend Probleme mit Mächten von außerhalb, die mit politischen Winkelzügen oder maskierten Killerkommandos dem König ans Leder wollen.

Die Sexszenen sind recht freizügig, die Kampfszenen sind sehr blutig, aber dennoch ist BLOOD & FLOWERS – DER WÄCHTER DES KÖNIGS nicht über Gebühr reißerisch. Sowas kommt halt von sowas. Es ist ein Film über Lust, möglicherweise sogar über Liebe, da wäre es verlogen, ihren Vollzug nicht zu zeigen. Und wenn Männer mit Schwertern aufeinander einschlagen, ist eben leicht mal ein Arm ab, oder ein Kopf. Überhaupt ist es kein Film billiger Höhepunkte, sondern ein Charakterdrama von unterschwelliger Spannung, politischer wie psychologischer. Nur selten entlädt sich diese unterschwellige Spannung in Konsequenzen mit Körpereinsatz. Aber wenn, dann richtig. Dazwischen wird eine höfische Intrigengeschichte in edlen Gewändern und prunkvollen Gemächern erzählt, die mit wohltuend wenigen, klar unterscheidbaren Figuren auskommt und so auch Zuschauern zugänglich ist, die gerne mal einen Kostümfilm ohne Geschichtsatlas auf den Knien schauen. Die Unterscheidbarkeit der Charaktere bedeutet nicht, dass sie klischeehafte, unveränderliche Stereotypen wären. Alle drei Hauptfiguren machen glaubwürdige, interessante Wandlungen durch, beim Zuschauer dürften sich Sympathien mehr als einmal verschieben. Der ungewöhnlich offene Umgang mit Themen unter der Gürtellinie und die ambivalenten Charaktere machen BLOOD & FLOWERS – DER WÄCHTER DES KÖNIGS zu einer gelungenen Überraschung, die Schwung in ein Genre bringt, das in letzter Zeit in Schönheit erstarrt schien.

Ehe man sich Gedanken macht: Der urdeutsche Titel BLOOD & FLOWERS ist selbstverständlich komplett sinnfrei. Hier hat man nach alter Sitte einfach zwei englische Worte zusammengepfercht, die in einfältigen Ohren hoffentlich cool klingen, in der Verbindung womöglich sogar geheimnisvoll-widersprüchlich. Botaniker und Splatter-Fans sollten ihre Erwartungen zurückschrauben.

DVD.
Scharfes Bild, brillante Farben, nuancierter Ton, keine Extras. Volle Befriedigung ohne Kuscheln.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.