AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

DARK TOWN - DIE NACHT DER VAMPIRE (USA 2004)

von Hasko Baumann

Original Titel. DARK TOWN
Laufzeit in Minuten. 82

Regie. DESI SCARPONE
Drehbuch. DAVID BIRKE
Musik. ERIK GODAL . MARK FONTANA
Kamera. ADAM TASH
Schnitt. DESI SCARPONE
Darsteller. JANET MARTIN . DEL WILLS . JOEL KING . MEGHAN STANSFIELD u.a.

Review Datum. 2007-05-17
Erscheinungsdatum. 2007-03-15
Vertrieb. E-M-S

Bildformat. 1.37:1
Tonformat. DEUTSCH (DTS/DD 5.1)
Untertitel. keine
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
DARK TOWN animiert nach dem Anmachen sofort zum Ausmachen. Die Video-Optik wird dieses Mal überhaupt nicht kaschiert - der "Film" sieht billiger aus als der handelsübliche Studentenfilm. Die den Film einleitende Sequenz, die einen "Slumlord" (Achtung: böser weißer Kapitalist) durch dreckige Kellerlöcher begleitet und den ersten Überfall vampirähnlicher Monstren umreißt, ist so schlecht gespielt und dröge umgesetzt, daß man die DVD am liebsten ungesehen neben die Bazillionen DV-Horrorstreifen der letzten Jahre stellen will.

Doch, Moment mal, plötzlich wird erzählerischer Aufwand betrieben. Auf der einen Seite gibt es die zusammengewürfelte Familie des Slumlords Curtis - nur echt mit einer schwangeren und einer lesbischen Tochter - und auf der anderen Seite einen Shootout im schwarzen Gangland. Bis diese zwei Stränge zusammengeführt werden, muß die lesbische Tochter für Girl to Girl-Action herhalten (hey, warum auch nicht?) und die schwangere Tochter für eine geschmacklose Goreszene, die den einen oder anderen an den bösen MAN EATER erinnern wird. Was damals schockte, wirkt hier albern, aber immer noch ärgerlich.

Als die "blutgierigen Bestien" (Covertext) nach und nach die Protagonisten überfallen, verschlägt es den schwarzen Ghettojungen ins Haus der weißen Patchwork-Familie, wo er sich schlußendlich mit einer lesbischen Sozialarbeiterin zusammentun muß, um sich der "Vampirbrut" (Covertext) zu erwehren. Dabei wird zünftig gesplattert und überraschenderweise zumindest der Versuch unternommen, das Tempo zu halten und weder durch Geschwätzigkeit oder dumme Witzchen den Horror zu unterminieren.

So richtig toll ist das alles nicht, aber man wird ja dankbar, und da Desi Scarpone sich zumindest ein paar Gedanken gemacht und weder die Gorefans noch die Sleazefans ganz vergessen hat, kann er auch mit ein paar Sympathiepunkten nach Hause gehen.

DVD.
Videobild - Vollbild. In den USA hat man das Teil als 16:9-Version veröffentlicht, aber ob das wirklich besser oder hilfreich oder einfach nur aufgezoomt oder abgeschnitten wurde, weiß ich nicht. Wer sich von DV-Horror tolle Bildqualität erwartet, sollte lieber in der Pause auf dem Schulhof Kondome verkaufen. Den deutschen Ton (Synchro überraschend annehmbar) gibt's in 5.1 und auch noch in DTS - was für ein Quatsch bei so einer Billigproduktion. Für den Originalton hat es traurigerweise nicht gereicht. Als Extras gibt es nur den Trailer, den aber auch auf Englisch. Reicht aber auch an Extras. Für einen fairen Preis eine halbwegs faire Veröffentlichung.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.