AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

SEANCE - DAS GRAUEN (Japan 2000)

von Björn Eichstädt

Original Titel. KOREI
Laufzeit in Minuten. 93

Regie. KIYOSHI KUROSAWA
Drehbuch. KIYOSHI KUROSAWA . TETSUYA ONISHI
Musik. GARY ASHIYA
Kamera. TAKAHIDE SHIBANUSHI
Schnitt. JUNICHI KIKUCHI
Darsteller. KOJI YAKUSHO . JUN FUBUKI . TSUYOSHI KUSANAGI . HIKARI ISHIDA u.a.

Review Datum. 2006-12-19
Erscheinungsdatum. 2006-03-31
Vertrieb. SPLENDID/ASIAN FILM NETWORK

Bildformat. 1.33:1
Tonformat. DEUTSCH (DD 5.1) . JAPANISCH (DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Es ist gar nicht mal so lange her, da erwachte der japanische Film aus einem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf - zumindest was seine Präsenz außerhalb Japans angeht. Allen voran das späte Cyberpunk-Kino und der J-Horror mischten in den 90ern die internationalen Festivals auf, doch bedeutende Filmemacher produzierte das Land der aufgehenden Sonne seither trotzdem nur wenige. Allein Shinya Tsukamoto und Kiyoshi Kurosawa, Pioniere der ersten Nippon-Revival-Stunde, kann man heute zu den wirklichen Auteurs des globalen Gegenwartskinos rechnen - beide bieten dafür aber auch mit jedem neuen Film die volle Packung umwerfender Kinokunst. Und auch für das Fernsehen arbeiten beide Filmemacher hin und wieder.

Mit SEANCE liegt nun eine TV-Arbeit Kiyoshi Kurosawas aus dem Jahr 2000 auch hierzulande auf DVD vor. Und um es mal vorweg zu sagen: Für sich genommen ist der Film, der die Geschichte einer Geisterbeschwörerin und eines Toningenieurs auf Abwegen erzählt, durchaus gut, der verquere Entführungsplot inklusive Tod und Mädchen spannend erzählt und die Message zwischen den Zeilen sicher richtig. Dass Berechnung keine schöne Eigenschaft ist und die Schuld zumeist mit sich bringt: Ja, das stimmt. Und dass die Ehe durchaus eine doppelbödige Angelegenheit sein kann, auch das scheint der Wahrheit zu entsprechen. Spannung und spannende Musik gehören außerdem auch noch zum Film.

Für eine Fernsehproduktion ist SEANCE also durchaus eine reife Leistung. Nur: Gemessen an den einfach unglaublichen Kinoarbeiten Kurosawas - PULSE, CHARISMA, BRIGHT FUTURE oder auch LOFT, um nur ein paar zu nennen - fällt der Film einfach ab. Die Botschaft ist doch eher banal und weniger bedeutsam, und in manchen Augenblicken scheint SEANCE auch nicht so ganz zu wissen, wohin er eigentlich will.

Anderen Regisseuren würde ich trotzdem eine Meisterleistung attestieren, Kurosawa aber muss sich am Bestmöglichen, am Perfekten messen lassen, und das liefert er hier sicherlich nicht ab. So ist ein Abend mit SEANCE sicher nicht verloren - den Gewinn der Sichtung eines andere Films des Meisters bietet er aber sicherlich nicht.

DVD.
Bild und Ton der DVD von AFN sind vollkommen in Ordnung. Als Bonusmaterial bietet der Silberling ein Interview mit Kiyoshi Kurosawa, in dem er von A bis Z zu den Aspekten seiner Arbeit befragt wird. Der Fan erfährt hier nicht viel Neues - für Kiyoshi-Kurosawa-Neulinge ist aber sicherlich Einiges dabei.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.