AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

ARAKIMENTARI (USA 2004)

von Björn Eichstädt

Original Titel. ARAKIMENTARI
Laufzeit in Minuten. 75

Regie. TRAVIS KLOSE
Drehbuch. -
Musik. DJ KRUSH
Kamera. BRIAN BURGOYNE
Schnitt. MASAKO TSUMURA
Darsteller. NOBUYOSHI ARAKI . BJÖRK . RICHARD KERN . TAKESHI KITANO u.a.

Review Datum. 2006-11-21
Erscheinungsdatum. 2006-02-24
Vertrieb. RAPID EYE MOVIES/ALIVE

Bildformat. 1.33:1 (anamorph)
Tonformat. JAPANISCH (DTS/DD 5.1)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Ich habe einige der berühmten Bondage-Fotos Arakis erstmals Ende der 90er Jahre in einer Berliner Ausstellung gesehen. Damals erlebte der japanische Fotograf seinen ersten größeren Hype auf dem europäischen Kunstmarkt, der bis heute kaum abgeflaut ist. Auch mich hat er seither immer wieder begleitet - mittlerweile sogar täglich, seit mein kleiner Kater seinen Namen trägt.

Nobuyshi Araki ist eine Legende: Sein exzessiver Arbeitsstil, seine exzentrische Persönlichkeit und seine Produktivität, die mit knapp 400 Buchveröffentlichungen bis heute in der Kunstwelt wohl einzigartig ist, machten ihn zum Liebling der Szene und zum geheimnisumwitterten Protagonisten seiner durch Fotografie erlebten, ganz eigenen Welt. Dieser geht der Regisseur Travis Klose in seiner Dokumentation ARAKIMENTARI auf den Grund: Wer ist Araki, wie arbeitet er wirklich und welche Ereignisse in seinem Leben haben ihn zu dem gemacht, der er heute ist? Welche Bedeutung haben die Frauen für und welchen Einfluss hat die pulsierende Metropole Tokio auf das Werk Arakis?

In ARAKIMENTARI beobachtet Klose Araki bei der Arbeit, Prominente wie Björk oder Takeshi Kitano schildern ihr Verhältnis zum Werk des Meisters und auch die Models, die Araki in für westliche Augen zunächst gewöhnungsbedürftigen Posen darstellt, kommen ausführlich zu Wort. Wobei manches klar wird: Vor allem die Erlebnisse des jungen Nobuyoshi, das Verhältnis zu seiner Mutter und der frühe Tod seiner Frau Yoko haben den Mann zu einer Persönlichkeit gemacht, die lebt um zu fotografieren und fotografiert um zu leben. Dabei begleiten ihn die Rotlichtviertel Tokios ebenso, wie die Geschichte Japans, seien es die atomare Katastrophe Hiroshimas oder die reiche Tradition der Holzschnitte oder des Theaters.

ARAKIMENTARI ist ein Film für Kunstfreunde. Und dabei schafft es die Dokumentation den Protagonisten seinen Rezipienten auf der einen Seite näher zu bringen, auf der anderen Seite den Schritt der Entzauberung eben gerade nicht zu gehen. Denn der Alltag Arakis, der in vielen Szenen dargestellt wird, ist eben nicht profaner Alltag, sondern nur ein Teil des künstlerischen Puzzles, das zusammen mit den Fotografien das Kunstwerk Leben ausmacht. Araki eben. Er wird mich auch weiterhin begleiten.

DVD.
Bild und Ton sind in Ordnung, bedenkt man, dass es sich hier um eine Dokumentation handelt, die auf im 4:3-Fernsehstil produziert wurde. Neben einer schönen Verpackung gibt es noch einiges an Outtake-Bonusmaterial für den Araki-Fan. Eine runde Sache.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.