AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

BLUTJUNGE VERFÜHRERINNEN (Schweiz/Deutschland 1972)

von Peter Eisenstädt

Original Titel. BLUTJUNGE VERFÜHRERINNEN
Laufzeit in Minuten. 80

Regie. ERWIN C. DIETRICH
Drehbuch. ERWIN C. DIETRICH
Musik. WALTER BAUMGARTNER
Kamera. PETER BAUMGARTNER
Schnitt. nicht bekannt
Darsteller. INGRID STEEGER . EVELYNE TRAEGER . RENA BERGEN . KATHRIN HEBERLE u.a.

Review Datum. 2006-11-13
Erscheinungsdatum. 2006-08-25
Vertrieb. ASCOT ELITE

Bildformat. 1.78:1
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0)
Untertitel. keine
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
An einen Film wie BLUTJUNGE VERFÜHRERINNEN sieht man prima wie die Zeiten sich doch ändern: Anfang der 70er von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt und heute mit einer FSK16 im Mediamarkt um die Ecke. Damals erhitzte harmloser Softsex aus dem Hause Erwin C. Dietrich die Gemüter und sorgte für kräftigen Umsatz, heutzutage kommt jedem Halbwüchsigen das Gähnen beim Anblick von Steeger & Co. stehen doch in der Videothek des Vertrauens die richtige, immer härter werdende Rammelware, in der für Dezenz und eine gewisses erotisches Knistern keinen Platz mehr ist.

BLUTJUNGE VERFÜHERINNEN gehört zu einer ganzen Reihe von Erotikfilmen, die Dietrich in der ersten Hälfte der 70er auf den Markt schmiss. Dabei wurde beim Drehen nicht wie üblich vorgegangen (also Drehbuch schreiben, Cast zusammenstellen…etc.), sondern es wurden ein Jahr lang einfach kleine Episödchen gedreht, oft ohne richtiges Drehbuch, ohne Ton und mit Laiendarstellern, die später gegebenenfalls noch mit einer Rahmenhandlung versehen und in der Nachbearbeitung dann synchronisiert und zu Spielfilmen zusammengesetzt wurden. Schlicht und einfach.

Aber genau diese billig-unbekümmerte Art und Weise verleiht - vor allem jetzt, in Zeiten des durch und durch kalkulierten Erotik-Overkills an jeder Ecke- dem Werk auch einen naiven, sexy Charme, der Laune macht. Erzählt wird von verführten Deutschlehrern, Klavierlehrerinnen (die Steeger-Episode!), Sex im Bus, Sex am Badesee und so weiter und so fort, dazu fiedelt fröhlich die Musik von Dietrichs Allzweckwaffe Walter Baumgartner und dessen Sohnemann Peter hockt an der Kamera und fängt das unschuldige Treiben routiniert ein.

Empfehlenswert für Nostalgiker, Ingrid Steeger-Fans oder Liebhaber deutscher Exploitationware. Der Rest schaut lieber in die Videothek des Vertrauens, denn da steht die richtige, immer härter werdende Rammelware, in der für Dezenz und ein gewisses erotisches Knistern kein Platz mehr ist.

DVD.
Die Bildqualität lässt zu Wünschen übrig: Defekte und ein leicht grieseliges Bild machen den Rezensenten nicht gerade glücklich, zumal auch der Ton etwas dumpf ist und leicht rauscht. Extras gibt's überhaupt keine, aber dafür ist der Preis recht günstig.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.