AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

DER EXORZISMUS VON EMILY ROSE (USA 2005)

von Björn Eichstädt

Original Titel. THE EXORCISM OF EMILY ROSE
Laufzeit in Minuten. 116

Regie. SCOTT DERRICKSON
Drehbuch. PAUL HARRIS BOARDMAN . SCOTT DERRICKSON
Musik. CHRISTOPHER YOUNG
Kamera. TOM STERN
Schnitt. JEFF BETANCOURT
Darsteller. LAURA LINNEY . TOM WILKINSON . CAMPBELL SCOTT . JENNIFER CARPENTER u.a.

Review Datum. 2006-04-26
Erscheinungsdatum. 2006-05-23
Vertrieb. SONY PICTURES

Bildformat. 2.40:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 5.1) . ENGLISCH (DD 5.1)
Untertitel. DEUTSCH . ENGLISCH . TÜRKISCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Wie so mancher Horrorklassiker ist DER EXORZISMUS VON EMILY ROSE eigentlich gar kein Film über unheimliche Mächte oder das Böse an sich. Vielmehr ist es ein Werk mit einer Botschaft: Wer den Zweifel zulässt, der lässt das Leben zu. Denn auf vermeintliche Fakten schwört sich die erstarrte Gesellschaft schon viel zu lange ein, so dass der Blick für alternative Möglichkeiten allzu oft verschlossen bleibt. Den Teufel - Quatsch, den gibt es nicht. Doch: Wer glaubt auf empirischem Wissen und Erfahrungen aus der Vergangenheit sein komplettes Fundament bauen zu können, der hat mit dem Leben eigentlich schon abgeschlossen und eine Zukunft in faktischer Einöde akzeptiert.

So steht auch die Anwältin Erin Bruner kurz davor ihren Glauben und Idealismus an der Eingangstür zu einer renommierten Anwaltskanzlei abzugeben, aber vielleicht ist der Fall, der ihr direkt vor die Füße fällt auch ein Zeichen für einen mehr als notwendigen Neuanfang.

Die streng katholisch erzogene Emily Rose zieht in die weite Welt hinaus. Ein Stipendium ebnet ihr den Weg aus der Enge des Elternhauses. Doch in der Fremde, abseits der Obhut von Vater und Pfarrer, durchlebt sie die ersten Anflüge dessen, was im Verlauf des Filmes als Besessenheit versus Psychose verhandelt wird. Als die Ärzte der zuckenden Twentysomething-Frau nicht mehr helfen können, nimmt sich ein Pfarrer ihrer an und findet sich kurz darauf auf der Anklagebank eines Großstadtgerichts wieder. Der Vorwurf: fahrlässige Tötung. Die Verteidigung: reale Bessenheit in einem besonders schweren Fall.

DER EXORZISMUS VON EMILY ROSE verhandelt den Zweifel als zentrales Thema auf äußerst intelligente Art und Weise. In einer Mischung aus klassischem Horror- und Gerichtsthriller wird der Rezipient immer wieder mit der Frage konfrontiert, ob eine wirkliche Besessenheit, ein echter Grund für einen Exorzismus, existieren kann. Zweifel als Prinzip wird manchmal derart weit getrieben, dass man sich durchaus fragt, ob es sich hier um einen Propagandaschinken für die neue religiöse Rechte in den USA handelt, die ja neben dem Darwinismus auch den Kreationismus wieder als Möglichkeit anerkannt wissen möchte. Doch nach diesen Schrecksekunden zeigt der Film immer wieder, dass er vielmehr eine Anklage an die westliche Weltordnung ist. Mit dem zentralen Vorwurf: Fakten lassen keinen Spielraum für Möglichkeiten.

Inhaltlich ist DER EXORZISMUS VON EMILY ROSE also ein sehr spannender Film. Und auch auf der formalen Ebene hat er einiges zu bieten. Vor allem die Anlehnungen an diverse Horrorklassiker der 70er Jahre sorgen für so manchen Augenschmaus. So ist die Sicht von Emily Rose auf die eigene Besessenheit eine mehr als eindeutige Hommage an Dario Argentos SUSPIRIA. Und wenn die Dämonen Emily fest im Griff halten, kichert DER EXORZIST diabolisch hinter einer Wand - und zwar auf Latein, nicht Fäkal. Innovativ ist das in optischer Hinsicht vielleicht nicht, konsequent aber durchaus. Spannung und stimmige Message machen DER EXORZISMUS VON EMILY ROSE zudem zu einem überdurchschnittlichen Neueintrag in der Enzyklopädie des zeitgenössischen Gruselfilms.

DVD.
Die DVD kommt mit schmucker Ausstattung daher: Neben dem immer gerne gesehenen Audiokommentar von Regisseur Scott Derrickson bietet der Silberling eine Dokumentation zum Film und seinen realen Hintergründen, eine im finalen Schnitt entfernte Szene - ebenfalls mit Audiokommentar - sowie den Trailer. Bild und Ton des Films kommen zudem in exzellenter Qualität daher, so dass der Filmfan mit einem Rundum-sorglos-Paket beglückt ist.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.