AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

DR.CHOPPER (USA 2005)

von Hasko Baumann

Original Titel. DR.CHOPPER
Laufzeit in Minuten. 84

Regie. LEWIS SCHOENBRUN
Drehbuch. IAN HOLT
Musik. nicht bekannt
Kamera. ANDREW PARKE
Schnitt. LEWIS SCHOENBRUN
Darsteller. COSTAS MANDYLOR . ED BRIGADIER . CHELSEY CRISP . ROBERT ADAMSON u.a.

Review Datum. 2006-03-19
Erscheinungsdatum. 2005-11-10
Vertrieb. MC-ONE

Bildformat. 1.33:1
Tonformat. DEUTSCH (DD 5.1) . ENGLISCH (DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Ich befinde mich in einer Zeitschleife. Oder was ist das sonst? Ein Jeep mit fröhlichen amerikanischen Jugendlichen donnert eine Landstraße entlang, durch ein Waldgebiet und schnurstracks auf eine Hütte am See zu, wo gesoffen, gekifft, gelabert, geknutscht und gepimpert und vor allem getötet werden soll. Was habe ich im Leben wohl häufiger gemacht, frage ich mich? Ein Brot mit Butter bestrichen oder diese Art Film gesehen?

Wie es sich für einen Irrer-Killer-streunt-im-Wald-rum-Slasherstreifen gehört, beginnt das Ganze 20 Jahre vor der lustigen Fahrt zum See. Ein nackter Mann, eine nackte Frau (Silikonbrüste selbstverständlich, aber der durchschnittliche Nerd kennt ja eh keine echten), auf zwei Bahren geschnallt, ein irrer Arzt, zwei noch durchgeknalltere Krankenschwestern in eng anliegender Tracht, man säbelt an den Gefangenen rum, doch bevor man rufen kann "Hey, und das ist ab 16?", kommen die Bullen rein und spielen so schlecht, daß man sich nach Ingo Lenßen zu sehnen beginnt.

Der flüchtige irre Arzt hat seinen hippokratischen Eid schwer mißverstanden und pflügt zwanzig Jahre später mitsamt den offenbar alterslosen Krankenschwestern durchs Unterholz. Der Haufen Teenies aus dem Jeep muß sich von ihm und seinen Begleiterinnen zu Hackfleisch machen lassen, man kennt diese Art Ferien: Hinterher ist man wie durch den Wolf gedreht. Wer sich dementsprechend auf zünftiges Gemetzel freut, hätte die "Geld zurück"-Klausel an der Videotheke unterschreiben sollen: Da Regisseur Lewis Schoenbrun keine Kohle hatte, gibt es auch keine Effekte - wer erstochen wird, hält die Messerattrappe noch selbst an den Bauch. Genauso verhält es sich auch mit der - bitte kräftiges Räuspern vorstellen - Erotik: Zwar dürfen alle Beteiligten zu jeder möglichen Gelegenheit die Klamotten von sich werfen, aber die BHs bleiben an!

DR.CHOPPER sieht etwas besser aus als die Horrorgurken, die in letzter Zeit die Videoregale verstopfen, was auch für die Darsteller gilt. Von einem guten oder spannenden oder ach, einfach akzeptablen Film ist er so weit entfernt wie ich von meiner ersten Million.

Ach ja, Costas Mandylor spielt mit - da hat die letzte Sprosse unten auf der Karriereleiter gerade ganz laut KRACKS gemacht.

DVD.
Ranziges Vollbild, auch keine Meisterleistung im Ton, aber was willste erwarten. Synchro zieht einem weder die Schuhe aus noch an. Empfehle den Originalton, da hört man auch mal was von Atmo und Musik. Extras: Ein paar Trailer für noch mehr Quatsch und ein Making Of, das keine Daseinsberechtigung hat.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.