AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

KOPFLOS - 8 KÖPFE IM KOFFER (USA/Großbritannien 1997)

von Stefan Mader

Original Titel. 8 HEADS IN A DUFFEL BAG
Laufzeit in Minuten. 91

Regie. TOM SCHULMAN
Drehbuch. TOM SCHULMAN
Musik. ANDREW GOSS . ERIC SPEIER
Kamera. ADAM HOLANDER
Schnitt. DAVID HOLDEN
Darsteller. JOE PESCI . ANDY COMEAU . KRISTY SWANSON . GEORGE HAMILTON u.a.

Review Datum. 2005-10-09
Erscheinungsdatum. 2005-09-15
Vertrieb. EPIX MEDIA AG

Bildformat. 1.85:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0) . ENGLISCH (DD 5.1/DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH . ENGLISCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
"Sterbt, ihr Versager!" Mit dieser von nur mäßig ausgeprägter Sympathie zeugenden Aufforderung beginnt KOPFLOS. Das tun die so Angesprochenen auch gleich im Kugelhagel der Mafia-Killer und so liegt es an Tommy (Pesci), dem Obermafioso Big Sep als Kurier die abgesäbelten Köpfe der acht Toten zu überbringen. Dieser setzt sich mit seiner die heikle Fracht beinhaltenden Reisetasche auch gleich ins nächste Flugzeug, doch wie es Zufall und Drehbuchautor so wollen vertauschen Tommy und sein Sitznachbar Charlie (Comeau) bei der Gepäckabholung ihre identischen Gepäckstücke. Somit sitzt der Ganove auf einem Berg Kleidung des angehenden Mediziners, während sich dieser mit seiner Freundin Laurie (Swanson) und deren großkotzigen Eltern auf den Weg in den gemeinsamen Mexiko-Urlaub macht – inklusive der Köpfe natürlich.
Um herauszufinden wo Charlie sich genau aufhält und somit seine Beweisstücke wieder zu erlangen verschafft Tommy sich Zugang zu dessen Wohnung, wo er auch gleich die beiden besten Freunde des Studenten antrifft und wenig zimperlich verhört.
Währenddessen hat auch Charlie schon bemerkt, dass "seine" Tasche keineswegs frische Hemden enthält und macht sich gemeinsam mit Laurie daran, die Häupter verschwinden zu lassen – ein schwierigeres Vorhaben als erwartet, da übereifrige Hotelangestellte ihnen dabei immer wieder in die Quere kommen und auch eine Bande von Wegelagerern und Halsabschneidern erstaunliches Talent dafür beweist, ihnen einen Strich durch die Rechnung zu machen.
Da auch Tommy erhebliche Schwierigkeiten drohen wenn er die Köpfe nicht rechtzeitig abgibt macht er sich schließlich auf, seine Fracht persönlich zurückholen...

In der Tradition alter Verwechslungskomödien angelegt und um ein reichlich morbides Motiv herum gestrickt erweist KOPFLOS sich als schwarze Komödie, die auch nicht davor zurückscheut, sich einiger Slapstick-Elemente anzunehmen.
Dass sich bei einem solchen stilistischen Balanceakt nicht alle Gags als Treffer erweisen ist praktisch vorprogrammiert, fällt allerdings auch nicht wirklich negativ auf, da der Film auf genug gelungene Pointen zurückgreifen kann. Diese ergeben sich vor allem aus Pescis Rolle als ungehobelter, rüpelhafter, beleidigender und humorloser Gangster, den dieser gleichzeitig als Ekel und trotzdem amüsant darzustellen vermag. Ebenfalls auf der Haben-Seite zu verbuchen ist Andy Comeau, der mit Charlie einen der wenigen "normalen" Charaktere des Streifens gibt – im Gegensatz zu den Figuren von Charlies Schwiegereltern in spe, an deren flachem Rollenprofil sich die Darsteller George Hamilton und Dyan Cannon die Zähne ausbeißen.

Allerdings ist allein schon Tommys Alptraumszene (die auch das Hauptmenü unterlegt), in der die acht Köpfe ihre eigene Interpretation von Mr. Sandman zum Besten geben, Grund genug sich KOPFLOS anzusehen.
In diesem Sinne: Mr. Hitman / I'm so alone / ain't got no body / to call my own...

DVD.
Während man die (empfehlenswerte) englische Sprachfassung wahlweise in Stereoton oder im 5.1-Mix konsumieren kann steht bei der deutschen Synchro nur die Option Stereo zur Verfügung.
Leise Kritik gibt es an der Qualität des Bildes zu verüben, welches mir etwas grob und nicht hundertprozentig scharf erscheint. Dass es sich hierbei nicht um bloße Einbildung handelt, wird einem spätestens bei der Betrachtung der ebenfalls auf der DVD enthaltenen knackigen Featurette bewusst, wo Interview-Happen in höherer Qualität zwischen Filmausschnitte gebastelt wurden. Da wir schon von den Extras reden: Neben der erwähnten fünfminütigen Featurette gibt es allerhand Trailer sowie Biographien von Joe Pesci und Kristy Swanson.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.