AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

OLD MEN IN NEW CARS - IN CHINA ESSEN SIE HUNDE 2 (Dänemark 2002)

von René Kewitz

Original Titel. GAMLE MAEND I NYE BILER
Laufzeit in Minuten. 94

Regie. LASSE SPANG OLSEN
Drehbuch. ANDERS THOMAS JENSEN
Musik. GEORGE KELLER
Kamera. HENRIK KRISTENSEN
Schnitt. MIKKEL E.G. NIELSEN
Darsteller. KIM BODNIA . TOMAS VILLUM JENSEN . TORKEL PETERSSON . IBEN HJEJLE u.a.

Review Datum. 2005-09-13
Erscheinungsdatum. 2005-08-18
Vertrieb. E-M-S

Bildformat. 1.78:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 5.1/DD 2.0) . DÄNISCH (DD 5.1/DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Kaum ist Ganove Harald nach Absitzen einer längeren Haftstrafe wieder draußen, schon vergeht ihm die Freude an der neugewonnenen Freiheit wieder: Lude Ratko hockt noch auf offenen Rechnungen und setzt den Zahlungszeitraum gleich mal generös auf eine Woche fest. Da trifft es sich durchaus nicht schlecht, daß Haralds Ziehvater Munken kurz davor steht, das finale Ticket zu lösen: Der alte Mann fordert in einem Anfall von Alterssensibilität, seinen missratenen Sohn Ludvig für die berühmten letzten Worte ans Sterbebett zu verfrachten; der allerdings sitzt in einem schwedischen Hochsicherheitsknast ein und will von Harald und seinen devoten Sidekicks Martin und Peter erstmal mittels einer wahnwitzigen Befreiungsaktion, äh, befreit werden. Dann ist da noch die selbstmordgefährdete Mille, die bei einem Banküberfall in den Dunstkreis des kaputten Haufens gerät und Ludvig den Kopf verdreht; ein dänischer Fußballer, der durch einen Elfmeter zu Tode kommt, und die dänische Backmeisterschaft...

Tja, was soll man dazu sagen: Wer mit IN CHINA ESSEN SIE HUNDE seinen Spaß hatte, der wird sich wohl auch hier königlich amüsieren, denn Olsen schlägt wieder die exakt gleiche Tonart an. OLD MEN IN NEW CARS ist zeitlich zwar vor diesem angesetzt, aber mal ehrlich: Die könnten einem auch erzählen, der Film würde 400 Jahre in der Zukunft spielen. Das wilde Treiben ist nämlich derartig sinnfrei, fern jeder Logik und noch dazu völlig inkohärent, daß solcherlei Details völlig in den Hintergrund treten. Comic-Verfilmungen sind fester in der Realität verwurzelt. Was mich persönlich wirklich nervt: Nicht nur, daß etwa 3/4 der Gags auf unmotivierter Gewalt beruhen - bei keiner der Figuren wird auch nur ansatzweise ein Gefühl für Moral spürbar. Ob da nun wortlos auf Frauen geschossen oder der Elektriker Vuk alle fünf Minuten auf übelste Art und Weise vermöbelt wird: Es interessiert schlichtweg niemanden. Nicht einmal die Tatsache, daß Freund Ludvig ein passionierter Frauenmetzler ist, der zwischendurch immer mal wieder 'nen Mord begeht, provoziert bei Harald und Co. mehr als ein Schulterzucken. Daß dem Zuschauer sämtliche Figuren deshalb genauso egal sind, wird von Olsen offenbar billigend in Kauf genommen, wobei ihm der kommerzielle Erfolg da ja sogar Recht zu geben scheint. Alles für den Lacher. Manchmal fühlt man sich zu alt für sowas.

Actionfans werden hier übrigens auch nicht glücklich, denn immer, wenn was in der Richtung passiert, ist es so unglaublich mies inszeniert, daß die Szene komplett im Nichts verpufft (was einen schon etwas wundert angesichts der Tatsache, daß Olsen vormals als äußerst gefragter Stuntkoordinator unterwegs war). Kurz gesagt: Der ganze Film wirkt, als hätte man einer Amateurfilmgruppe ordentlich Alkohol und Kohle in die Hand gedrückt, die Innenstadt abgeriegelt und den Typen da drin 'ne Woche lang völlig freie Hand gelassen.

Man kann das alles furchtbar witzig finden. Man kann sich aber auch angewidert abwenden und sich fragen, wie um alles in der Welt man sowas furchtbar witzig finden kann.

DVD.
Zur Ansicht lag lediglich eine Presse-DVD vor, so daß zu eventuellem Bonusmaterial, Gestaltung der Menüs usw. keine Angaben gemacht werden können. In Sachen Bild und Ton gibt's nichts zu beanstanden, wobei die deutsche Synchro - wie so oft bei skandinavischen Filmen - ein wenig "glattgeschmirgelt" klingt.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.