AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

FUR TV (Großbritannien 2004)

von René Kewitz

Original Titel. FUR TV
Laufzeit in Minuten. 30

Regie. HENRY TROTTER . CHRIS WAITT
Drehbuch. HENRY TROTTER . CHRIS WAITT
Musik. MITCH LOW
Kamera. STEVE TICKNER
Schnitt. ADAM WINDMILL
Darsteller. HENRY TROTTER . CHRIS WAITT . MARK JEFFRIS u.a.

Review Datum. 2005-07-11
Erscheinungsdatum. 2005-04-25
Vertrieb. POLYBAND

Bildformat. 1.78:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0) . ENGLISCH (DD 2.0)
Untertitel. keine
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
In einer parallelen, besseren Welt leben Menschen und Stoffpuppen Seite an Seite. Sogar sexuelle Beziehungen sind drin. Wie bei uns gibt's aber natürlich auch auf der anderen Seite erbärmliche Versager, und genau so einer ist eine der Hauptfiguren dieses Pilotfilms zu einer Serie, die bis heute auf ihre Entstehung wartet. Marvin heißt der kleine Racker, und sein Problem ist folgendes: Er findet keine (menschliche) Freundin und muss sich daher mit Fließband-Selbstbefriedigung begnügen. Das sehen seine Freunde natürlich gar nicht gern. Frank, ein alternder Autor mit Schreibblockade und gigantischem Aggressionspotential, und Lapeno, ein potenter Frosch, der die Ischen im Dutzend verbraucht, bemühen sich verzweifelt, Marvin zu helfen. Dieser stolpert allerdings geradewegs in die Arme der Domina Thea, die etwas ganz besonderes mit ihm vorhat: Ein paar warme Kuschelsocken für den Winter, das wär schon was. Frank und Lapeno laufen zur Rettung aus...

Um es kurz zu machen: Mir persönlich hat FUR TV überhaupt nicht gefallen. Die Grundidee kann man ja möglicherweise noch als halbwegs originell bezeichnen, aber was nützt die Liebe in Gedanken? Der Testballon hier ist jedenfalls ums Verrecken nicht witzig. Exakt ein Lacher in gut dreißig Minuten, das ist zu wenig. Deutlich zu wenig. Ausgerechnet die Dialoge, von denen diese "Serie" lebt (oder leben würde), enttäuschen auf ganzer Linie durch völlige Humorlosigkeit. Und das, nachdem der "Goldene Rose von Montreux"-Schriftzug auf der Rückseite der DVD doch einige Vorfreude geweckt hatte.

DVD.
Technisch kann die DVD überzeugen. Die Bildqualität ist hoch, die Scheibe muskelspielt besonders mit knalligen Farben. Beide Tonspuren sind annähernd rauschfrei. Die deutsche Synchronisation ist okay; weder lässt sie im Vergleich mit der Originalfassung groß Federn, noch trumpft sie mit irgendwas besonderem auf.

Willkommen in der Wüste der Wirklichkeit: FUR TV dürfte wohl selbst für Puristen etwas zu mager ausgestattet sein. Exakt eine halbstündige Episode, die allerdings noch in sechs Kapitel gesplittet? Check. Keine Untertitel weit und breit? Check. Null Bonusmaterial? Check. Harte Nummer, für die Polyband etwa zehn Euro einstreichen will. Muss jeder selbst wissen, denn wenn je irgendwas Geschmackssache war, dann das hier. Würde ich nicht auf blauen Dunst kaufen. Auch angesichts der Tatsache, daß da erstmal nichts nachkommen wird - der Pilot steht nämlich nach wie vor (Erstausstrahlung im Februar 2004) allein auf weiter Flur.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.