AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

SUBCONSCIOUS CRUELTY (Kanada 1999)

von Alexander Stahl

Original Titel. SUBCONSCIOUS CRUELTY
Laufzeit in Minuten. 80

Regie. KARIM HUSSAIN
Drehbuch. KARIM HUSSAIN
Musik. TERUHIKO SUZUKI
Kamera. KARIM HUSSAIN
Schnitt. KARIM HUSSAIN
Darsteller. BREA ASHER . IVAYLO FOUNEV . ERIC PETTIGREW . CHRISTOPHER PIGGINS u.a.

Review Datum. 2005-05-17
Erscheinungsdatum. 2005-04-04
Vertrieb. SAZUMA

Bildformat. 1.33:1 & 1.66:1
Tonformat. ENGLISCH (DD 5.1/DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH . ENGLISCH . NIEDERLÄNDISCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Was 2001 die Besucher des Fantasy Film Fests veranlasst hat, die Reihen zu räumen, wurde nun endlich anständig auf DVD gepresst.
Regisseur Karim Hussain bietet uns einen Blick hinter die Kulisse "Leben", aufgeteilt in drei Episoden, welche in keinem direkten Zusammenhang stehen und uns mit Angst, Begehren, Hass und Phantasien konfrontieren.

Nach einem Prolog (gesprochen von einer Stimme, der man leicht verfallen könnte), der uns klar macht, wer hinter unserer negativen Energie her ist, folgt ein Aufruf, den Teil des Gehirns zu zerstören, der für das rationale Denken, die Regeln und Gesetze und der Analyse im Detail, zuständig ist. "Gib dich dem Film hin, lass die Bildersprache auf dich wirken und die Gefühle entscheiden", so könnte die Intention lauten.

In "Human Larvae", der ersten Episode, geht es um einen Mann, der sich zu seiner Schwester hingezogen fühlt und mehr als nur ihr Bruder sein möchte. Nach und nach gewinnt er das Vertrauen des mittlerweile schwangeren Mädchens. Doch sein Begehren, seine Liebe und sein Drang, sie zu besitzen, enden in einem blutigen Inferno.

Die zweite Episode "Rebirth" spielt in Mutter Natur, in der eine Feier zelebriert wird, die eine Vereinigung männlicher und weiblicher Körper in einem sexuellen Akt mit der Natur darstellt. Hier geht es wenig subtil zur Sache - die obskurste der drei Episoden.

"Right Brain - Martyrdom". Die letzte Episode handelt von einem Mann, der, so scheint es, einem tristen und trostlosen Leben nachgeht. Nachts wird er von seinen Träumen gefoltert und zum Äußersten getrieben. Hier werden Ethik und Religion förmlich deformiert und einem veranschaulicht, wie dünn der Boden der Realität und wie unverständlich das Unterbewusstsein doch ist.

Keine Frage, was Karim Hussain im Alter von 19 (!!) Jahren begonnen und nach sechseinhalb Jahren fertig gestellt hat, ist individuell und im Gegensatz zu vielen anderen Filmen überaus erhaben.
Der Film hat eine Atmosphäre, wie man sie so noch nicht erlebt hat. Dies wurde unter anderem durch eine abwechslungsreiche, gekonnte Kameraarbeit, gute Schnitttechnik und eine Musik, die äußerst passend ist, verwirklicht. Wenn die Bilder auch noch so destruktiv auf einen wirken, die Musik bildet den Gegenpol und versucht einem förmlich die Hoffnung zurück zu geben.
Die Farbwahl des Regisseurs schreit stellenweise nach Argentos SUSPIRA, wer jedoch einen inhaltlichen Vergleich ziehen möchte, würde mit Lynch oder Jodorowsky besser fahren.
Trotz der Genialität dieses Werkes verwundert es einen nicht, dass die Meinungen so weit auseinandergehen, denn Filme dieser Direktheit haben es immer schwer, da hier eben nicht der genormte Massengeschmack befriedigt wird.
Hier wurde nicht nur versucht, etwas anderes Einmaliges zu schaffen, hier wurde es vollbracht, und das mit Liebe zum Detail.

DVD.
Diese Veröffentlichung kann sich wahrlich sehen lassen, das macht schon alleine die Verpackung deutlich. Das Cover sticht durch ein angemessen schlichtes und professionelles Design deutlich hervor.
In der "Deluxe Edition" befindet sich neben den zwei DVDs ein Booklet, welches einen Artikel von Marcus Stiglegger über die Filme SUBCONSCIOUS CRUELTY und DIVIDED INTO ZERO enthält. Neben dem deutschen Text findet man eine englische Übersetzung und Bilder vom Dreh der beiden Filme. Die Aufmachung lässt auch hier nichts zu wünschen übrig.

Auf der ersten DVD befindet sich der Film, den man entweder im Original Format (1.33:1) oder gemattet in 1.66:1 bewundern kann. Beim letzteren Format sind leider keine Untertitel möglich.
Bis auf ein paar minimale Verschmutzungen, die kaum ins Gewicht fallen und einem Rauschen, welches stellenweise festzustellen ist, bleibt das Bild durchgängig scharf und klar.
Hier wird erstmalig eine komplett unzensierte Version gezeigt, die nicht - wie die japanische Version - stellenweise geblurrt ist.

Die englische 5.1 Spur ist außerordentlich gut abgemischt, es kommt jedes Detail wunderbar zur Geltung, und zusätzlich wird die einmalige Atmosphäre, die der Film mit der Musik schafft, räumlich untermalt. Dazu gibt es noch die original Dolby Digital 2.0-Tonspur, in diesem Format wurde der Film auch ursprünglich abgemischt.
Bei den Untertiteln kann man zwischen den Englischen, Deutschen und Niederländischen wählen.
Der Film selbst wird von Regisseur Karim Hussain in einem elfminütigem Vorwort eingeleitet. Zusätzlich ist noch ein Trailer zu SUBCONSCIOUS CRUELTY auf dieser DVD.

Die zweite DVD ist vollgepackt mit sehenswerten Extras:
Es gibt eine sehr interessante, knapp 80-minütige "Making of"-Dokumentation, diese lässt keine Fragen zu SUBCONSCIOUS CRUELTY offen.
Weiter enthalten ist der Kurzfilm DIVIDED INTO ZERO vom Produzenten von SUBCONSCIOUS CRUELTY, Mitch Davis, zu dem es ebenfalls ein "Making of", ein Interview, einen Trailer und Clips aus früheren Werken von Mitch Davis gibt.
DIVIDED INTO ZERO entstand, mit Unterbrechungen, im Zeitraum von 1996 bis 1999 und erzählt die Geschichte eines Kindermörders.
LA DERNIÈRE VOIX (THE CITY WITHOUT WINDOWS) von Julien Fonfrède und Karim Hussain erzählt von einer Welt, in der der Regen fast alles, u.a. das Sprechen der Menschen, zerstört hat.
Dazu gibt es noch einen unveröffentlichten "Audio Track", einen SUBCONCIOUS CRUELTY - "Comic Strip" von Rick Trembles und eine Fotogalerie mit Bildern von den Dreharbeiten zum Hauptfilm und DIVIDED INTO ZERO.
Auch auf dieser DVD kann man zwischen den englischen, deutschen und niederländischen Untertiteln wählen.

Die Menüs der beiden DVD brauchen sich ebenfalls nicht zu verstecken, sie sind übersichtlich strukturiert, und einige Punkte sind mit zusätzlichen Infos versehen.

Zum Schluss kann ich nur noch sagen, wenn Sazuma diesem Maßstab in jeder Form treu bleibt und weiterhin DVDs in dieser Klasse veröffentlicht und die Filmauswahl so hoch ansetzt, können wir uns beruhigt zurücklehnen und genießen!











AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.20 »»» © 2004-2022 a.s.