AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

KEINEN CENT FÜR RINGOS KOPF (Italien 1965)

von Thorsten Hanisch

Original Titel. MASSACRO AL GRANDE CANYON
Laufzeit in Minuten. 86

Regie. SERGIO CORBUCCI
Drehbuch. ALBERT BAND . SERGIO CORBUCCI
Musik. GIANNI FERRIO
Kamera. ENZO BARBONI
Schnitt. FRANCO FRATICELLI
Darsteller. JAMES MITCHUM . JILL POWERS . GEORGE ARDISSON u.a.

Review Datum. 2004-10-18
Erscheinungsdatum. 2004-07-02
Vertrieb. KOCH MEDIA

Bildformat. 1.85:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0) . ENGLISCH (DD 2.0)
Untertitel. DEUTSCH
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Wes Evans kommt nach 2 Jahren wieder in seine Heimatstadt und muss mit Erstaunen feststellen, dass sich so einiges verändert hat. Sein damaliges Liebchen Nancy ist mittlerweile verheiratet und zwei Großfamilien bekriegen sich gegenseitig im Streit um Ländereien. Sein ehemaliger Weg- Gefährte Sheriff Brent bekniet ihn doch wieder seinen alten Posten als Gesetzeshüter einzunehmen und für Ordnung zu sorgen. Wes hat aber kein Interesse, allerdings lässt ihm das dröge Drehbuch von Albert Brand keine Ruhe.

Wer beim Namen Sergio Corbucci ein feuchtes Höschen kriegt, wird nach dem Genuss von KEINEN CENT FÜR RINGOS KOPF die Kinnlade vor Enttäuschung in den Staub donnern lassen. Hier ist gibt's keinen schlammigen DJANGO, der mit der Maschinenpistole reihenweise Bad Guys wegrasiert, hier sind leider auch DIE 2 GEFÜRCHTETEN nicht in Sichtweite und mit Leichen wird hier schon gar kein Weg gepflastert. Nein, in Corbuccis Western- Einstand taumelt Roberts Sohn James Mitchum mit geprügelten "Keiner hat mich lieb- Dackel- Blick durch einen geschwätzigen, müde vor sich hin plätschernden Film, der sich doch merklich an amerikanische Vorbilder orientiert, zu brav und zu geschniegelt wirkt der in Jugoslawien gedrehte Film. Leider trumpfen die Darsteller alles andere als auf: James Mitchum schafft es wirklich den kompletten Film mit ca. 2 1/3 Gesichtsverrenkungen zu meistern, Jill Powers steht halt in der Gegend rum und auch ein Veteran des italienischen Films wie Giacomo Rossi- Stuart wirkt reichlich blass. Empfehlen kann man den Film wirklich nur Komplettisten, die echt ALLES haben müssen oder schlichten Gemütern, denen schon ausgiebige Ballereien reichen um einen weiteren Abend ihres Lebens rumzubringen.

DVD.
Die Bildqualität ist für solch einen doch recht raren Film sehr gut. Die Farben sind klar und kräftig, die Schärfe ausreichend, allerdings gibt es wenige kurze Momente in der zweiten Hälfte, wo das Bild qualitätsmäßig stark nach unten rauscht. Hier wurden offenbar Szenen aus einer zweiten Quelle eingefügt, wobei die Synchro aber durchgängig ist. Womit wir gleich beim nächsten Punkt wären: Die deutsche Tonspur gibt dem schon eh nicht sonderlich überzeugenden Film den Rest und nervt mit einer dudeligen "Fühl Dich gut"- Mucke, die so auch aus einer Werbung für Margarine stammen könnte. Die Sprecher tun ihr übriges und klingen wie frustrierte Filmstudenten kurz vor der Burger King- Nachtschicht. Es wäre allerdings doch recht interessant zu erfahren, woher die klar und kräftig klingende Tonspur überhaupt stammt, eine Kino- Synchro aus den 60ern ist das nämlich mit Sicherheit nicht, vielmehr möchte man an eine Nachvertonung aus den 80ern denken. Überraschenderweise -es wird nämlich nicht auf dem Cover angegeben- findet sich auf der Scheibe auch noch der englische Ton, der zwar deutlich dumpfer klingt, aber dafür mit einem völlig anderen, wesentlich besseren Soundtrack aufwartet, der den Film zumindest etwas erträglicher macht. An Extras gibt's auf der Disk den (reichlich verkratzte) Original- Trailer, eine Bilder- Galerie, die Materialien und Fotos zum Film zeigt und eine kurze "Bilder vom Drehort"- Galerie, die aussieht, wie als ob man hier Reise- Dias von Oma Kasulke geklaut hat. Ehrlich, was dieses Feature soll, ist mir relativ schleierhaft.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.