AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
MEINUNGSMACHER

UNBEKANNTER ANRUFER (USA 2006)

von Martin Eberle

Original Titel. WHEN A STRANGER CALLS
Laufzeit in Minuten. 87

Regie. SIMON WEST
Drehbuch. JAKE WADE WALL
Musik. JAMES DOOLEY
Kamera. PETER MENZIES
Schnitt. nicht bekannt
Darsteller. CAMILLE BELLE . BRIAN GERAGHTY . KATIE CASSIDY . CLARK GREGG u.a.

Review Datum. 2006-02-06
Kinostart Deutschland. 2006-06-15

Lehrer: Guten Morgen, Klasse.
Alle: Morgen.
Lehrer: Wo waren wir stehen geblieben?
Simon: Wir waren bei dem Experiment, einen Psychothriller mit so wenig dramaturgischen Mitteln wie möglich zu produzieren.
Lehrer: Richtig. Wir sind beim Plot. Wer hat eine Idee?
Jake (eifrig): Ich, ich!
Lehrer: Ja, bitte?
Jake: Damit wir das Drehbuch sparen, habe ich das Intro von einem 70er Jahre Streifen genommen. So ein Serienmörder terrorisiert einen Babysitter in einem einsamen Haus. Das strecken wir dann einfach mit ein paar Schockeffekten.
Lehrer: Sehr gut. Und wie machen wir das?
Alle: Wir schlagen in der Fibel nach!
Lehrer: Ja, "Das Kleine Einmaleins Des Schreckmoments". Da steht alles drin. Vorschläge?
Simon: Mir hat die Katze sehr gut gefallen. Die, die immer aus dem Dunkeln rausspringt, wenn man eigentlich was ganz gefährliches erwartet.
Jake (eifrig): Oder die Jacke an der Wand, so im Hintergrund! Total scary!
James: Und dann wird eine volle Breitseite Angstmucke drübergezimmert! Damit man sich auch wirklich erschreckt!
Lehrer: Machst du das, James?
James: Null problemo, ich habe gerade ganz günstig einige gebrauchte Psychoviolinenhochjazzsampler bekommen. Die doppel ich paar Mal und fertig ist die Laube.
Lehrer: Gut. Weitere Spannungselemente?
Peter: Alles schön dunkel halten. Und man könnte die Kamera so ballhausmäßig paar Mal drehen lassen.
James (besorgt): Mit Musik natürlich!
Lehrer: Selbstredend.
Jake: Natürlich.
Peter: Klaro.
Simon: Wir könnten die Katze noch mal rausspringen lassen!
Lehrer: Sehr gut!
Jake: Aber so richtig spannend ist das alles so recht eigentlich immer, oder?
Lehrer: Darum geht es doch gar nicht. Wir wollen ja auch niemanden verstören! Die Leute sollen ja nur lang genug dran bleiben.
Jake: Dann muss Camille den Babysitter machen. Die kann ganz, ganz süss und verängstigt gucken.
Camille: Wer, ich? Was?
Lehrer: Aber ja, richtig! Du hast doch auch ein Angstatmeraufbauseminar bei Strasberg gehabt!
Camille: Jaaaa, schon... aber das wollte ich mir für einen richtigen Film aufheben!
Lehrer: Nimm dir ein Beispiel an den anderen, die sind auch ganz eifrig bei der Sache.
Camille (schmollend): Ach die anderen. Die haben auch nix mehr zu verlieren!

PAUSENGONG

Lehrer: So, schnell noch: zu nächster Woche lest ihr euch noch mal das Kapitel "Der Ewige Twist, So Und Nicht Anders" für den Filmschluss durch. Und dann wird es auch noch um den Frickelschnitt mit ständigem Framegefucke und Wischbildern gehen.
James (ängstlich): Zur Musik aber, oder?
Lehrer (genervt): Aber ja doch. Bis nächste Woche.
Jake (im Gehen): Sag mal, worum geht es in diesen Film noch mal?
Simon: Weiß nicht mehr. Aber wir kriegen den bestimmt schlechter als CON AIR hin, oder?
Jake: Ich glaube, du kriegst den sogar noch schlechter als TOMB RAIDER hin!
Simon: Meinst du? Wahnsinn! Ich frag mich nur, wer den dann gucken soll!
Jake (langsam ausklingend): Ach komm. An einem regnerischen Sonntag Nachmittag, nebenbei ein gutes Buch.... so lässt sich das schon ertragen.
Simon: Gutes Buch, was weißt du denn schon davon?
Lehrer (es ist....Wes Craven!): Diese Rasselbande, so wird nie was aus denen. Mach ICH halt die nächsten Filme...











AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.