AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
MEINUNGSMACHER

THE TRUTH - DIE WAHRHEIT KANN SEHR SCHMERZHAFT SEIN (USA 2010)

von André Becker

Original Titel. THE TRUTH
Laufzeit in Minuten. 96

Regie. RYAN BARTON-GRIMLEY
Drehbuch. RYAN BARTON-GRIMLEY
Musik. ADRIAN CAPOZZI
Kamera. ERIC ADKINS
Schnitt. CARLOS GUTIMERREZ BUSTILLO
Darsteller. JOHN HEARD . ERIN CARDILLO . BRENDAN SEXTON III . DANIEL BALDWIN u.a.

Review Datum. 2010-06-26
Kinostart Deutschland. direct-to-video

Die Wahrheit tut weh und Lügen sind pures Gift für jede Beziehung. So in etwa ließe sich die zunächst simpel anmutende Grundaussage des Low-Budget Thrillers THE TRUTH adäquat zusammenfassen. Regisseur Ryan-Barton-Grimley hat einen kleinen aber feinen Film geschaffen, der das Publikum 90 Minuten an der Nase herumführt und neben exzellenten Darstellern, vor allem mit einer sehr stringenten Inszenierung zu punkten weiß.

Der erfolgreiche Geschäftsmann John (John Heard) und seine jüngere, wunderschöne Frau Erin (Erin Cardillo) führen eine vorbildliche Ehe und leben finanziell abgesichert in einem noblen Anwesen. Ihr Leben verläuft in geordneten Bahnen. Seitensprünge oder Eifersüchteleien blieben bisher aus und auch in sexueller Hinsicht gibt es keinen Grund zum Klagen. Als der Einbrecher Gabriel (Brendan Sexton III) das Ehepaar mitten in der Nacht überrascht und als Geiseln nimmt, wird ihre Beziehung jedoch auf eine harte Belastungsprobe gestellt. Der gewaltbereite Eindringling kennt scheinbar ihre dunkelsten Geheimnisse und scheut sich nicht davor, diese auch hemmungslos auszuplaudern. Aber entsprechen Gabriels Enthüllungen auch tatsächlich der Wahrheit? Und welchen Plan verfolgt der Einbrecher überhaupt?

Die kammerspielartig inszenierte Produktion THE TRUTH schafft es mit wenigen Mitteln und ohne explizite Gewaltdarstellungen eineinhalb Stunden exzellent zu unterhalten. Die große Stärke des Films liegt vor allem darin, dass die Motive des Einbrechers zunächst unklar bleiben und der Zuschauer bis zum Schluss nicht weiß, was der Eindringling eigentlich im Schilde führt. Bis zum minimalistischen und unspektakulären, aber dennoch packenden Showdown konzentriert sich Regisseur Ryan-Barton-Grimley darauf, falsche Fährten zu legen und das Publikum dadurch immer wieder aufs Neue intellektuell zu fordern und auf konstruktive Weise zu irritieren.

Glücklicherweise kommt auch die Spannung nicht zu kurz. Obwohl der Film in der Mitte etwas durchhängt und die langen Dialogsequenzen zum Teil etwas behäbig daherkommen, bewegt sich das Spannungsniveau insgesamt gesehen auf einem konstant hohen Level. Das ist nicht unbedingt selbstverständlich für eine kleine Videoproduktion und muss dementsprechend auch positiv hervorgehoben werden. Bis zum Ende sorgen außerdem geschliffene Dialoge und überraschende Wendungen für Nervenkitzel und die nötige Abwechslung. Ebenfalls exzellent sind die schauspielerischen Leistungen. Insbesondere Brendan Sexton III als Gabriel liefert eine sehr überzeugende Performance als psychopathischer und undurchsichtiger Eindringling ab. Weiterhin positiv fallen die sorgfältig ausgearbeitete Bildsprache und der gelungene Score auf. Keine Einstellung wirkt unausgereift oder überflüssig. Trotz des geringen Budgets wirkt daher die gesamte Inszenierung sehr homogen und schnörkellos.

THE TRUTH ist ein ebenso spannender, wie intelligenter, kleiner Thriller. Die oben angesprochenen Schönheitsmängel trüben zwar etwas den Gesamteindruck, so dass es für einen Geheimtipp leider doch nicht reicht, aber letzten Endes überwiegen die positiven Aspekte. Und nur das zählt im Endeffekt. Überzeugende Darsteller, überraschende Plot-Twists und eine sehr geradlinige Inszenierung sorgen dafür, dass der Film über die gesamte Laufzeit kurzweilig unterhält und alle Freunde origineller Thrillerkost voll auf ihre Kosten kommen.

THE TRUTH - DIE WAHRHEIT KANN SEHR SCHMERZHAFT SEIN ist am 02.06.2010 bei HMH erschienen.











AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.