AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
MEINUNGSMACHER

LOFT (Belgien 2008)

von Orlindo Frick

Original Titel. LOFT
Laufzeit in Minuten. 118

Regie. ERIK VAN LOOY
Drehbuch. BART DE PAUW
Musik. WOLFRAM DE MARCO
Kamera. DANNY ELSEN
Schnitt. PHILLIPE RAVOET
Darsteller. KOEN DE BOUW . FILIP PEETERS . MATTHIAS SCHOENAERTS . BRUNO VANDEN BROUECKE u.a.

Review Datum. 2009-09-06
Kinostart Deutschland. nicht bekannt

Die fünf Freunde Luc, Chris, Vincent, Filip und Marnix stehen geschockt in ihrer gemeinsam gemieteten Loftwohnung. Im Bett liegt ein nackter und blutgetränkter Frauenkörper. Die Saat des Zweifels und des Misstrauens ist gesät, denn von dem luxuriösen Liebesnest, das die Fünf als Rückzugspunkt für ihre sexuellen Abenteuer abseits von Frau und Kind nutzen, weiss niemand.

Mit unterkühlten Bildern, einer nervösen Tiefenschärfe und ständig wechselnden Rückblenden versucht Regisseur Erik van Looy den Zuschauer in die Rolle der fünf potentiellen Mörder zu stecken, was ihm auch gelingt. Die Vorbilder sind dabei klar zu erkennen. Thrillern wie DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN oder THE GAME, aber auch Billy Wilders DAS APARTMENT wird Tribut gezollt. LOFT bleibt dabei ähnlich undurchsichtig wie seine grossen Filmbrüder und spart sich seine nicht uninteressante Auflösung bis zum Schluss.
Der Regisseur beweist dabei ein besonderes Gespür für unterschwellige Dramatik. Ob nun unter den fünf Freunden oder den diversen Nebenfiguren, die jede für sich einen Teil des Puzzles darstellt - Van Looy macht sich die unterschiedlichen Beziehungen zu nutze und kreiert ein Netz voller Intrige und Zweifel, gewürzt mit einer feinen Prise Erotik. Visuell wird das Ganze in die architektonisch faszinierenden Formen des Lofts getaucht. Beton und Glas sind die prägenden Stilgeber dieses modernen Kammerspiels. Jedoch sorgt gerade diese "Coolness" dafür, dass der Film auch sehr distanziert bleibt.

Mit LOFT schaffte es der bislang erfolgreichste belgische Film auch in deutsche Gefilde. Abgesehen von seiner Präsenz beim Fantasy Filmfest ist dem Film jedoch leider kein Leinwandglück vergönnt, aber zumindest wird man ihn ab November auf DVD geniessen dürfen.











AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.