AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
MEINUNGSMACHER

THE COMPANY YOU KEEP - DIE AKTE GRANT (USA 2012)

von Sven Taucke

Original Titel. THE COMPANY YOU KEEP
Laufzeit in Minuten. 121

Regie. ROBERT REDFORD
Drehbuch. LEM DOBBS . NEIL GORDON
Musik. CLIFF MARTINEZ
Kamera. ADRIANO GOLDMAN
Schnitt. MARK DAY
Darsteller. ROBERT REDFORD . SHIA LABEOUF . JULIE CHRISTIE . SUSAN SARANDON u.a.

Review Datum. 2013-07-22
Kinostart Deutschland. 2013-07-25

Der Widerstand gegen den Vietnamkrieg, dann der Traum von der Revolution, schließlich die totale Konfrontation und der Kater danach: Die großen gesellschaftlichen Auseinandersetzungen der siebziger Jahre werden auf der Leinwand derzeit gerne verhandelt. So kamen in diesem Jahr bereits DIE WILDE ZEIT von Olivier Assayas und Nina Grosses DAS WOCHENENDE in die Kinos. Mit THE COMPANY YOU KEEP - DIE AKTE GRANT läuft nun ein US-amerikanischer Beitrag zum Thema an. Vor und hinter der Kamera steht mit Robert Redford eine der ganz großen Legenden des US-Kinos. Neben ihm agiert eine Darstellerriege, wie sie lange nicht zu sehen war. Susan Sarandon, Nick Nolte, Julie Christie sowie die jüngeren Shia LaBeouf und Terrence Howard sind diejenigen mit den größeren Rollen. Man könnte allerdings durchaus die gesamte Besetzung auflisten, denn selbst die Nebenrollen sind mit absoluten Schwergewichten besetzt. Robert Redfords Stellenwert im amerikanischen Kino ist eben immer noch riesengroß.

Sharon Solarz (Susan Sarandon) ist ein ehemaliges Mitglied des Weather Underground, einer militanten Gruppe, die in den USA mit zahlreichen Anschlägen gegen den Vietnamkrieg opponierte. Sie wird verdächtigt, damals bei einem Banküberfall einen Wachmann erschossen zu haben und lebt deshalb seit Jahrzehnten unter falschem Namen. Solarz baute sich ein bürgerliches Leben samt Familiengründung und Eigenheim auf. Die Idylle endet, als das FBI zuschlägt und Solarz im Gefängnis landet. Der junge Journalist Ben Shephard (Shia LaBeouf) recherchiert zum Fall und enttarnt dabei Solarz' angeblichen Mittäter Nick Sloan (Redford), der unter dem Namen Jim Grant erfolgreich als Anwalt tätig ist. Sloan flieht und versucht, gejagt vom FBI und mit Shephard auf der Fährte, die Wahrheit über den Überfall ans Licht zu bringen. Während er dabei ehemalige Mitstreiter wieder trifft und sie mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit konfrontiert, muss der im Grunde naive und apolitische Shephard seine Berufsauffassung zunehmend in Frage stellen ...

Interessanterweise beginnt THE COMPANY YOU KEEP mit einer Geschichtsumschreibung. Bei den Aktionen des realen Weather Underground, darunter zahlreiche Bombenanschläge, ist in der Realität niemand getötet worden. Redford geht es allerdings auch gar nicht um die exakte Faktenlage, THE COMPANY YOU KEEP ist kein Doku-Drama. Vielmehr beschäftigen ihn Fragen nach Schuld und Reue, vor allem aber nach der politischen Verantwortung des Einzelnen. Den Weather-Underground-Aktivisten begegnet Redford dabei durchaus mit Respekt.

THE COMPANY YOU KEEP ist ganz klar ein Drama mit linksliberaler Agenda, aber keines mit erhobenem Zeigefinger. Dank des schlauen Drehbuchs von Lem Dobbs nach Neil Gordons Roman ist der Film auch ein guter Thriller alter Schule. Ein Genre, das seit den siebziger Jahren dank Alan J. Pakulas DIE UNBESTECHLICHEN und Sydney Pollacks DIE DREI TAGE DES CONDORS untrennbar mit dem Schauspieler Redford verbunden ist. Speziell an Pollacks Werk erinnert man sich, wenn Redford in THE COMPANY YOU KEEP auf der Flucht ist.

Überhaupt, die Erinnerung. Nicht nur wegen der Themen des Films (es geht auch ums Älterwerden) schwingt hier immer etwas Wehmut und Traurigkeit mit. Wenn die großen Stars aufspielen, dann sieht man mehr als nur die Rolle. Da sind immer auch die Filme vergangener Zeiten präsent und das, wofür der Star steht. Ein ganzer Bildersturm der Kino-Historie kommt hier vor allem bei der fantastischen Julie Christie in den Sinn. Das ist die andere intensive Ebene, die diesem Film inne ist.

THE COMPANY YOU KEEP - DIE AKTE GRANT wird vor allem jenen gefallen, die klassisches Kino mit Seele und Verstand mögen.











AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.