AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
MEINUNGSMACHER

8 BLICKWINKEL (USA 2008)

von Thorsten Hanisch

Original Titel. VANTAGE POINT
Laufzeit in Minuten. 90

Regie. PETE TRAVIS
Drehbuch. BARRY LEVY
Musik. ATLI ÖRVARSSON
Kamera. AMIR M. MOKRI
Schnitt. STUART BEIRD . SIGVALDI J. KÁRASON . VALDIS ÓSKARSDÓTTIR
Darsteller. DENNIS QUAID . FOREST WHITAKER . WILLIAM HURT . SIGOURNEY WEAVER u.a.

Review Datum. 2008-02-14
Kinostart Deutschland. 2008-02-28

8 BLICKWINKEL ist wieder mal einer dieser deutschen Titel, für den man den kompletten Verleih ohne Umwege ins Dschungelcamp verfrachten sollte. Nichtssagend und irgendwie auch ein wenig am Kern der Sache vorbei, denn der wunderbare Film variiert bzw. erweitert das bekannte RASHOMON-Prinzip auf raffinierte Weise und liefert auch generell auf allen Ebenen das gewisse Quäntchen Mehrwert, das einen guten zu einem ganz hervorragenden Film macht.

Regisseur Pete Travis nimmt sein Publikum ernst, fordert es geradezu heraus: Wo andere Mainstream-Produktionen sich allzu häufig in Breitärschigkeit und müde machender Erklärungswut ergehen, schraubt 8 BLICKWINKEL erst im Laufe der Spielzeit seine Geschichte zusammen und versperrt dem Zuschauer in der Skizzenhaftigkeit seiner Figuren auch weitgehend den Griff nach der so schmerzlich benötigten Identifikationsfigur.
Die komplette, hervorragende Besetzung lotet den begrenzten Spielraum ihrer Figuren sorgfältig aus, ordnet sich aber dem Geschehen unter, denn das raffiniert ausgetüftelte Drehbuch ist hier der eigentliche Hauptdarsteller. Clevererweise wird das Hauptgeschehen (ein Attentat auf den amerikanischen Präsidenten) nicht einfach nur achtmal wiedererzählt, sondern man lässt jede "Episode" mit einer Art Cliffhanger enden, was den Reiz dabeizubleiben noch zusätzlich erhöht.

Und dabeibleiben muss man: 8 BLICKWINKEL legt von der ersten Minute an ein irrsinniges Tempo vor und würzt das durchaus komplexe Geschehen auch noch mit knackigen Schauwerten in Form von dicken Explosionen, Schiessereien und furiosen Autoverfolgungsjagden, also mit allem, was wir Actionfans heiß und innig lieben. Das erinnert zwar zeitweise dank des kernig-realistischen Stils an die BOURNE-Filme ist aber in der Ausführung eigenständig.
Eins vereint die Bournes und Blickwinkel aber: Hüben wie drüben gibt's knackige Unterhaltung mit Schauwerten UND Hirn. Es wäre schön, wenn sich daraus eine Tradition entwickeln würde.











AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.11 »»» © 2004-2018 a.s.