AFTER DARK Film TALK Facebook Twitter

das manifest¬  kontakt¬  impressum¬  verweise¬  übersicht¬ 
[   MEINUNGSMACHER  |   GEDRUCKTES IST TOT  |   KAPITELWAHL  |   UNENDLICHE TIEFEN
   MENSCHEN  |   GESPRÄCHE  |   FEGEFEUER DER EITELKEITEN  |   MIT BESTEN EMPFEHLUNGEN   ]
KAPITELWAHL

WARLOCK (USA 1959)

von Dirk Gerbode

Original Titel. WARLOCK
Laufzeit in Minuten. 122

Regie. EDWARD DMYTRYK
Drehbuch. ROBERT ALAN AURTHUR
Musik. LEIGH HARLINE
Kamera. JOSEPH MACDONALD
Schnitt. JACK W. HOLMES
Darsteller. RICHARD WIDMARK . ANTHONY QUINN . HENRY FONDA . DOROTHY MALONE u.a.

Review Datum. 2005-12-22
Erscheinungsdatum. 2005-08-05
Vertrieb. KOCH MEDIA

Bildformat. 2.35:1 (anamorph)
Tonformat. DEUTSCH (DD 2.0) . ENGLISCH (DD 2.0)
Untertitel. keine
Norm. PAL
Regional Code. 2

FILM.
Der niederträchtige Rancher Abe McQuown und seine Cowboys (u.a. DeForrest "Pille" Kelly) haben das Städtchen Warlock voll im Griff. Der unliebsame Sheriff wird kurzerhand aus der Stadt gejagt, der Frisör abgeknallt, weil ihm vor Schreck das Rasiermesser auf der Wange eines Halunken ausgerutscht ist. Die Bevölkerung ist zu feige den Peinigern selbst zu zeigen, wo es lang geht und heuert deshalb den Revolverhelden Clay Blaisdell (Henry Fonda) an. Der trifft mit dem, ihm hündisch ergebenen, Spielhöllenbetreiber Tom Morgan (Anthony Quinn) in Warlock ein und prophezeit, was kommen wird: Er kann mit dem Rancher fertig werden, aber die Macht die er dadurch bekommt, wird den Einwohnern auch nicht schmecken. Während er sich an die Arbeit macht, verlässt der Cowboy Johnny Gannon (Richard Widmark) desillusioniert die McQuown-Bande und lässt sich als neuer Sheriff anheuern.

Regisseur Edward Dmytryk kann bei WARLOCK mit einer erstaunlichen Komplexität und Figurentiefe beeindrucken. Verschiedene Handlungsstränge – die Auseinandersetzung mit McQuown, die obsessive Beziehung zwischen Morgan und Blaisdell, die moralische Reifung Johnny Gannons – werden mit differenzierten Charakterzeichnungen verflochten. Es greift kein einfaches Gut/Böse Schema: Blaisdell ist ein arroganter Heuchler, der sein Töten für gerechtfertigt hält, weil er bestimmte Regeln einhält. Die zerstörerische und fatale Männerfreundschaft zwischen ihm und dem verkrüppelten Morgan hat düstere psychologische Qualitäten, wie in den besten Film Noirs. Selbst der moralische Anker von Warlock Johnny Gannon brauchte anscheinend die Erfahrung, bei einem feigen Hinterhalt eine Gruppe Mexikaner niedergeschossen zu haben, um auf den rechten Weg zu finden – alles kein Stoff aus dem die amerikanischen Helden der Pionierzeit üblicherweise gestrickt sind. Das erinnert eher an moderne Aufbereitungen jener Zeit, wie der sehr empfehlenswerten TV-Serie DEADWOOD, bei WARLOCK jedoch schon einmal fast ein halbes Jahrhundert früher auf den Punkt gebracht. Fazit: Erstklassiger Western mit großartigen Schauspielern und exzellent gefilmt. Sollte man sich ansehen.

DVD.
Die deutsche Fassung von WARLOCK ist seinerzeit stark gekürzt worden, offenbar auch, um den dunklen, ambivalenten Tonfall des Films etwas abzumildern. Die DVD bietet die vollständige Version, die fehlenden Szenen sind im Original mit deutschen Untertiteln eingefügt. Allerdings nur dort, für den gesamten Film stehen keine Untertitel zur Verfügung. Die technische Qualität stimmt ansonsten und als Extras gibt es eine Bildergalerie und den Trailer.








Jetzt bestellen bei...




AFTER DARK Film TALK | Facebook | Twitter :: Datenschutzerklärung | Impressum :: version 1.20 »»» © 2004-2021 a.s.